Distel Gästebuch

Wir möchten Sie einladen, uns Ihre Eindrücke bei einem Besuch in unserem Haus zu schildern. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig; hier können Sie sie online präsentieren. Besten Dank.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sondern nur Zwecks Kontaktmöglichkeit erhoben.
CAPTCHA Image

* sind Pflichtfelder

Datensätze 1 bis 30 von 1052

Lob und Kritik

Schall Leonhard | Dienstag, 04. September 2018 | 14:05 Uhr | Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Disteltheater

Meine Frau und ich ,wir waren am 06.08.18 bei Ihnen .....das Kabarettprogramm war einfach " Sauguat " wie mann bei uns in Oberbayern sagt .
Schöne Grüße Eva und Leonhard

PS : Weiter so !!!

Sabine Schwab | Dienstag, 04. September 2018 | 13:31 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Wenn Deutsche über Grenzen gehen oder Das Ziel ist im Weg

Nicht das erste Mal war ich in der Distel - dieses Mal habe ich RICHTIG gelacht. Sooooo süß, alle 3. Marion-Lars-und "ich bin der Dirk" ;-)
Ob Witz, Charme oder Zwischenmenschliches, ob das Kabarett betreffend oder den (Spiel-)Witz zwischen den Akteuren UND auch MIT dem Publikum. Danke für so viel Enthusiasmus in allen Bereichen. Das ist nicht nur gekonnt, sondern miteinander "gespürt". Toll!. Das hat meine Seele gestreichelt.
Und: ich werde es WEITERERZÄHLEN! Und: ich komme wieder wieder!

Prof. Dr. Mike Friedrichsen | Donnerstag, 30. August 2018 | 08:07 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Überzeugendes Programm!

Wir waren gestern mit Gästen aus Kiel in dem Programm. Kurzweilig, pfiffig und von drei sehr guten Protagonisten - samt Musik - überzeugend dargestellt! Ein Sonderlob für Frau Lux, die uns in ihrer Gesamtperformance besonders überzeugt hat (was die beiden Herrn nicht abwerten soll!!!). So bereitet Kabarett Freude und es trägt hoffentlich auch zur Nachdenklichkeit bei. Leider war das Duchschnittsalter des Publikums der gesstrigen Veranstaltung sehr hoch. Ich werde versuchen, meine "Studis" in die Distel "zu bewegen", da gerade sie mit den vielfältigen Themen in Berührung kommen müssen und vor allem in Diskussionen verwickelt werdne sollten. Also weiter so und die besten Wünsche!
Euer
Mike Friedrichsen

Berthold Kemper | Mittwoch, 22. August 2018 | 23:01 Uhr | Zirkus Angela

Kabarett Der Spitzen-Klasse

Nun wohne ich seit über 2 Jahren in Berlin und habe seit dem jedes Programm gesehen und bereits vorher als Tourist habe ich seit 1990 bestimmt ca. 10 Vorstellungen erleben dürfen,, aber "Zirkus Angela" hat alles getoppt. Danke den Darstellern! Eine Grossartige Darbietung.

Siegbert Erlenmaier | Freitag, 17. August 2018 | 10:15 Uhr | Zwei Zimmer, Küche: Staat!

16.08.18

Großartige Schauspieler, tolle Musiker!
Ein kabarettistischer Hochgenuss!
Was haben wir gelacht!

J. Kühn | Montag, 30. Juli 2018 | 22:04 Uhr | Zirkus Angela

Zirkus Angela

Am 26.07.18 habe ich mich spontan für einen Besuch in der Distel entschieden und kann mit Recht von einem gelungenen Abend sprechen. Das Auffassen und Rüberbringen aktueller Geschehnisse ist bemerkenswert und sorgt für eine gute Unterhaltung. Mir persönlich hat der Sketch zum Faktum Smartphone gefallen und das Zusammentreffen von Obama und Trump. In diesem Sinne ein extra Lob an das sympathische Ensemble und die beiden Musiker, die alles in Humor verpackt und einen langen Arbeitstag verschönert haben.

Liebe Grüße aus Zepernick

Tilo Franz | Sonntag, 15. Juli 2018 | 10:52 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Das Ziel ist im Weg am 14.7.2018

Gottseidank, das klassische politische Kabarett, das in den
überkommenen und allenfalls mittel-lustigen links-rechts Pointen zu
erstarren drohte, hat sich neu erfunden. Mit dem Programm „Das Ziel ist
im Weg“ gelingt es dem Distel-Ensemble anspruchsvolle Gesellschaftskritik
mit einer gelungenen Mischung aus Komik und Satire verpackt und verpackt
in ein dem Boulevard-Theater ähnliches Format unterhaltsam zu vermitteln.
Ansatt sich verbiestert an sattsam bekannten Themen wie Lobbyismus,
soziale Gerechtigkeit oder Parteienstaat abzuarbeiten nimmt die Distel
uns alle mit unseren zeitgeistigen Lebensgewohnheiten aufs Korn, lässt
uns lachen und schickt uns heiter aber auch ein bisschen nachdenklich
nach Hause. Unbedingt zu empfehlen.

Julius | Freitag, 13. Juli 2018 | 12:36 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Lustig und ein Paradebeispiel der Satire

Die Distel weiß wie man aktuelle politische Themen mit Humor versehen kann und einem so jegliche Angst vor Horst Seehofer oder vor der Koalition. Und auf die Frage ob die Vorstellungen in der Distel einen über Stunden unterhalten können, antworte ich ihnen mit einer ukermerkischen Redensart "Yes the can".

Rainer Witzel | Donnerstag, 12. Juli 2018 | 23:42 Uhr

Wenn Deutsche.....

Toll, echt toll, war heute in der Distel und habe mich aufs Beste amüsiert. Klasse Themen und Schauspieler, denen man anmerkt, dass sie Riesenspaß an ihren Rollen haben. Brillant. Ein Berlinbesuch ohne in die Distel zu gehen ist undenkbar.
Weiter so.

Lea Rauh | Freitag, 06. Juli 2018 | 18:40 Uhr

>>Feedback<<

Ich war vor ca. 10 Jahren in der Distel, und deshalb dierses mal sehr entäuscht, dass alles so wenig Tiefgang hatte.... meine Gäste waren nicht amused...Das war nur für Leute aus der Provinz; ich bin jedoch aus Berlin und ich fand es ..so von allem etwas..alles einmal anreißen... Frau Merkel am Ende war das Highlight..

Fred Löchert | Sonntag, 01. Juli 2018 | 17:48 Uhr

>>Muss jetzt mal gesagt werden <<

Hallo, waren am Samstag in eurem Theater, weil Termin einfach passte. War als Geburtstagsgeschenk. Einfach einsame Spitze, Geschenk angekommen. Es flossen Tränen vor lachen. Gehen bestimmt zu einem anderen Programm nochmal hin. Absolut empfehlenswert.

Das Paar mit der rothaarigen Frau | Freitag, 29. Juni 2018 | 22:59 Uhr | Wohin mit Mutti?

Wohin mit Mutti

Sehr geiler Abend!

Wir haben die Nummer schon zu zweiten Mal gesehen. Aber Anton Hofreiter mit geplatzter Hose war ein neuer Höhepunkt! ;-)
Gruß
Anja & Alex

Anette Burgemeister | Donnerstag, 28. Juni 2018 | 07:01 Uhr | Wohin mit Mutti?

Wohin mit Mutti

Wir waren gestern Abend in der Vorstellung und waren restlos begeistert. Sehr freundliches Personal und das Stück total Klasse aufgeführt und in Szene gesetzt. Ich würde jederzeit wieder rein gehen und kann es nur weiter empfehlen. Recht herzlichen Dank an das gesamte Team.

A. Leininger | Donnerstag, 28. Juni 2018 | 00:01 Uhr | Wohin mit Mutti?

Gute Laune Garantie

Hallo,
immer wenn ich in Berlin bin komme ich zu Euch und werde nicht enttäuscht. Diesmal war ich am Vortag bei einem anderen Kabarett mit Stachel und konnte am 23.6. mit Euch vergleichen. Da liegen Welten zur stechenden Distel. Ihr macht einen tollen aktuellen Einstieg, holt einen ab mit auf die Reise. Zwischendurch wird’s etwas flacher aber Ihr setzt einen tollen Schlusspunkt und verabschiedet beschwingt mit guter Laune. Bin nächste Woche wieder bei Euch und habe noch 3 Freunde eingeladen. Mal sehen was „Mutti macht“. Auch Eure Lifemusiker sind Klasse. Etwa geärgert hat mich, dass wegen der WM 30% Rabatt gewährt wurden, aber nicht an der Abendkasse sondern nur bei Onlinebuchungen. Aber, wie sagtet Ihr, das Geld ist bei Euch gut aufgehoben.
Finde ich auch !!

Manuela Köhler | Freitag, 22. Juni 2018 | 09:21 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Inhaltlich sehr gutes Kabarett, exzellent vorgetragen! Unterhaltsam, witzig, kritisch, tiefsinnig! 3 Schauspieler(innen), die sich gegenseitig das Wasser reichen können. Begleitet von zwei Musikern, die mir ebenfalls positiv aufgefallen sind. Danke allen Beteiligten für die tolle Vorstellung!

Joachim Johow | Donnerstag, 21. Juni 2018 | 12:18 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Kabarett-Programm

Liebe "Diesteln",
wir kennen euch ja schon länger und beobachten voller Freude wie ihr euch in Berlins Kabarett-Landschaft zur stärksten Pflanze entwickelt habt. So z.B. gestern beim Programm: "Wenn Deutsche über Grenzen gehen". Wo andere Bühnen Musik vom Computer einspielen, tragen euch hier zwei hochkarätige Musiker mit Witz und Kreativität ihrer Arrangements auf ihren Händen. Toll die abgründige tiefe Bassklarinette und die witzige "Bizet-Parodie"! Das Bühnenbild ist mal realistisch, mal fantastisch, und vertieft mit seiner surrealen Farbgebung noch mal die irrationalen Dialoge. Eine beindruckende Inszenierung mit einer Fülle an überraschenden Ideen und Gedankengängen in deren Mittelpunkt das wunderbare Team der Schauspieler steht. Wir haben uns keinen Augenblick gelangweilt, aber noch lange danach über manche Dialoge ( Stichwort" Spulendreher") gesprochen. So muss es sein!! Die Pointe sitzt und neben dem schnellen Lacher gibt es die tiefsinnige grüblerische (Selbst-)Kritik. Ob hinreißende Gesangsnummer oder witzige Tanzeinlage, alles ist aus einem Guss. Übrigens noch eine wichtige Beobachtung: Jugendliche, die sich schnell langweilen und sehr kritisch sind waren bei der Aufführung ebenfalls begeistert.
Als Berliner möchten wir allen Freunden des anspruchvollen Kabaretts der Stadt empfehlen euer Haus zu besuchen. Wir sind gespannt und freuen uns auf die Neuproduktionen. Von dieser Diestel lässt man sich gern stechen!

Torsten Falke | Donnerstag, 21. Juni 2018 | 06:51 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Danke Danke Danke

Vielen Dank für einen absolut amüsanten Abend mit „wenn Deutsche über Grenzen gehen!“ Habe schon lange nicht mehr soviel gelacht!!! Danke, Danke, Dankeschön ????

Martin Fischer | Mittwoch, 20. Juni 2018 | 19:25 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Hallo Distel Crew,
Ich war gestern in euerm Stück wenn Deutsche über Grenzen gehen. Ich war total begeistert. Ihr macht das echt klasse! Normal bin ich kein Theater oder ähnliches Gänger. Aber es ist bei euch wie bei nem (viel aufwendigeren aber nicht weniger professionellen) Musical. Erst kein Bock und dann begeistert rausgegangen. Wenn ich nächstesmal in Berlin bin werde ich euch wieder besuchen. Freue mich schon auf ein neues Stück von euch.
Mfg Martin

Martina Aßmann | Dienstag, 19. Juni 2018 | 16:53 Uhr

Wir haben genug

Gratulation zum ganz großen Kabarett! Auf jeden Fall Massentauglich bzw. ein "must see" für die Nation u. hoffentlich bald im Fernsehformat anzutreffen. Also wer kann die zwei Jungs auf die ganz große Bühne zaubern?
Sie hätten es mehr als verdient und Deutschland ist um zwei Kabarett-Kompetenzen reicher.
Vielen Dank für die geistreiche, würzige Unterhaltung

Ines Lasar | Sonntag, 17. Juni 2018 | 13:54 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Lob

Es ist immer lustig bei Euch.
Wir haben lange nicht so viel gelacht. Weiter so!!????

Wiltrud Thies | Freitag, 15. Juni 2018 | 12:56 Uhr

Ruwe & Valenske, 9.6.18

Oh je! Das war eher schlechtes Schülertheater - mit einigen eingestreuten Geschmacklosigkeiten: Wie kann man Anis Amri und seine schlimme Terrortat als Vorlage für einen kalkulierten "Lacher" verwenden? Obendrein in Berlin? Dazu brüllende Hitze beim Kabarett zur Lage der Nation: das Atmen fiel schwer wie das Schlucken der faden oder geschmacklosen Scherzchen - war das die Lage des Kabaretts der Nation???

Lutz Kleimann | Montag, 11. Juni 2018 | 23:06 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Bin grade zurück im Hotel. Da ihr ja kontrollieren wollt, ob sich alle eintragen, will ich das lieber sofort erledigen.... ?? Gleichwohl lustig, wie zum nachdenken anregend! Mir hat es sehr gut bei Euch gefallen. Allen drei Protagonisten hat man den Spaß am eigenen Spiel angesehen! Einzig die Frage, wohin Klaus nun die Spülen verkauft, blieb offen... ???? Bis irgendwann mal wieder, wenn ich wieder in Berlin bin!

Andreas Eckert | Samstag, 09. Juni 2018 | 15:18 Uhr | frisch gepresst. Politcomedy-Late-Night

frisch gepresst am 01.06.

Wir waren am 01.06. in "frisch gepresst". Das Programm und die beiden jungen Kabarettisten haben uns sehr gefallen. (Unverständlicherweise war die Show nur recht dürftig besucht.) Besonders gelungen fanden wir einen Song von Tilman Lucke über die "Merkwürdigkeiten" des Lebens in Berlin. Wäre es möglich, davon einen Mitschnitt oder zumindest den Text zu bekommen...? Liebe Grüße aus München

André Skopp | Freitag, 08. Juni 2018 | 15:48 Uhr | Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Lob

Zwei Zimmer, Küche: Staat! Wir waren begeistert und werden wieder kommen, sehr empfehlenswert für Berliner, Besucher und Jugendgruppen. Das 3er-Stück ist von drei Darstellern toll, locker, tiefsinnig, ironisch, humorvoll gespielt, wobei die Darsteller verschiedene Rollen spielen. Auch der Gesang der Darsteller und die musikalische Begleitung der 2-Mann-Band sind sehr gut. Die Getränkepreise sind überwiegend moderat. Mit diesem engagierten lockeren Team war es sehr kurzweilig. die Distel hat Charme, bin immer wieder gerne da. Auch die Plätze und Akustik sind gut.

Ehepaar Scheunemann | Donnerstag, 07. Juni 2018 | 10:43 Uhr | Wohin mit Mutti?

Wohin mit Mutti am 26.05.2018

Eine Vorstellung voller Witz, Humor und Ironie. Es waren aber auch sehr nachdenkliche und ernsthafte Momente dabei. Wir waren nun schon zum 3. Mal in Ihrer Vorstellung in Berlin, und sind immer wieder begeistert. Was wir immer besonders gut finden, ist die Tagesaktualität, die Sie in Ihr Programm einbauen.In unserem nächsten Berlinurlaub kommen wir bestimmt wieder, wenn wir es einrichten können. Mit humorvollen Grüßen von der Nordseeküste, Dieter und Monika Scheunemann aus Cuxhaven

Ralf Helm | Dienstag, 05. Juni 2018 | 17:56 Uhr | Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Die Vorstellung in Neustrelitz hat mich sehr begeistert. Ein munterer, lustiger aber auch nachdenklicher Abend wurde mir beschert von den quirligen Akteuren, die sich richtig ins Zeug legten und ihre Rollen sehr überzeugend spielten. Verblüfft war ich auch von der Geschwindigkeit, mit der sie in die zu den Rollen gehörenden Kostüme schlüpften, Weltrekordniveau.:) Gerne wieder.

Nils Jacobsen | Dienstag, 29. Mai 2018 | 11:38 Uhr | Wohin mit Mutti?

Wohin mit Mutti?

Ein wunderbarer Abend voller Lächerlichkeiten und Wahrheiten, die zum Nachdenken anregen, begleitet von stimmungsvoller Musik. Wir waren Erst-Täter, wir werden wiederkommen! Danke an das Ensemble.

Gerd Mühlberg | Samstag, 26. Mai 2018 | 13:20 Uhr

Vorstellung in Güstrow

Sehr geehrte Disteln, ich durfte sie am 25.5.2018 in Güstrow erleben. Erste Sahne,hab lange nicht mehr so gelacht. Die Themen waren ja hochaktuellund leider auch traurig für die die es betrifft. Aber ihr ward köstlich. Danke für den wunderschönen Abend. Wir kommen gern wieder vorbei wenn ihr in Güstrow seid.

Marchheim | Samstag, 26. Mai 2018 | 11:57 Uhr | Wohin mit Mutti?

Ganz toll

habe schon lange nicht mehr so gelacht :-) Einfach TOLL!!! Vielen Dank!

Miriam Mieszczynski | Samstag, 26. Mai 2018 | 00:03 Uhr | Wohin mit Mutti?

Wohin mit Mutti?

Wie immer ein großes Vergnügen, voller Lacher und Kopfschütteln. Die Darsteller waren heute besonders von ihrer eigenen Komik erheitert. Bis zum nächsten Mal...

Datensätze 1 bis 30 von 1052
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.