Distel Gästebuch

Wir laden Sie ein, uns Ihre Eindrücke bei einem Besuch in unserem Haus zu schildern. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig; hier können Sie sie online präsentieren. Besten Dank. 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sondern nur Zwecks Kontaktmöglichkeit erhoben.
CAPTCHA Image

* sind Pflichtfelder

Datensätze 1 bis 30 von 1307

Lob und Kritik

Bela Hakeisch | Sonntag, 08. März 2020 | 21:31 Uhr | Skandal im Spreebezirk

Großartig

Vielen Dank für den wunderbaren Abend gestern. Lange habe ich mich nicht mehr so klug unterhalten gefühlt. Ich finde die Tiefsinnigkeit mit der brisante Themen beleuchtet wurden sehr erfrischend. Political Correctness ist zur Zeit oft wichtiger als echte Diskussionen über gesellschaftliche Themen. Es gibt zuviele Tabus in unserer gut situierten Welt. Danke für den Mut sich so weit aus dem Fenster zu lehen und Brüche zu erzeugen. Das ist interessant, das macht Spaß. Gerne mehr davon.
Die drei Schauspieler*innen und ihre Musiker haben mich überzeugt. Dynamik, Spaß und Spielfreude haben mir das Herz erwärmt. Ich hätte noch viel länger zuhören und -schauen können. Bitte bald wieder so ein kluges Programm.

Hanne | Freitag, 06. März 2020 | 19:08 Uhr | Skandal im Spreebezirk

flach und stillos

Ich muss mich leider dem Kommentar von Max anschließen, allerdings haben wir bis zum Ende (wohl doch aus Respekt) durchgehalten.
Durchschaubare und grobe Clowndallerei.
„eine in Fächer abgeteilte drehbare Speiseplatte", ja, aber geschmacklos.
Es hat nichts mit klassischem Kabarett zu tun, was tagespolitisch ist.
Da wird vorab kühn beschrieben, aber nicht aufgeführt.
Macht leider nicht(!) orientierungslos, was der Reiz am Kabarett ist - wenn sich ein Lachen aus dem Bauch drückt und sich mit einem Weinen im Hals trifft...

max | Donnerstag, 05. März 2020 | 22:41 Uhr | Skandal im Spreebezirk

Comedy aber kein Kabarett

Liebes Distel-Team,

nach 5 Jahren habe ich mich wieder entschieden in die Distel zu gehen, um herauszufinden, "was es an Christian Lindner zu parodieren gibt".
Jedoch haben meine Familie und ich das Stück zur Pause verlassen. Von Kabarett keine Spur, nur plumpe Comedy für den unpolitischen Menschen. Besonders schwer zu ertragen, war die Parodie des Liedes "Zehn kleine..", welches auf Geflüchtete umgedichtet wurde. Auch unter dem Gesichtspunkt der aktuell menschenverachtenden Lagern europäischen Außengrenzen nicht zu ertragen. Falsch und Unlustig.

Die Beschreibung des Stücks hat nichts mit dem Inhalt zu tun!

Wir fragen uns, was aus der -ich zitiere die Darsteller- "linken, solidarischen Ort" geworden ist.
Liebe Grüße und gute Besserung!

Familie Kube | Mittwoch, 04. März 2020 | 23:32 Uhr | Skandal im Spreebezirk

heute Abend

Das war große Klasse! Ein wunderbares Programm. Eine Meisterklasse des politischen Kabaretts. Spitzen Texte, spitzen Schauspieler, spitze Musik. Danke!

Petra Klebes | Montag, 02. März 2020 | 15:09 Uhr | Zirkus Angela

Kabarett vom feinsten

Aktuelle Themen wurden exzellent und humorvoll präsentiert.
1 A und sehr zu empfehlen !!!!
Wir kommen gerne wieder

Christiana Hoffmann | Sonntag, 01. März 2020 | 15:03 Uhr | Zirkus Angela

Lob

Frau Elisabeth Schielzeth (Stadtführungen/Reisebegleitungen) überließ uns dankenswerterweise 2 Ehrenkarten für die o.g. Vorstellung. Wir waren total begeistert von den hochaktuellen, tiefgründigen und sehr humorvollen Dialogen. Besonders gelacht haben wir über die sehr intelligenten Wortspiele. Auch das Engagement der Darsteller und Musiker hat uns sehr beeindruckt.
Gern empfehlen wir diese Vorstellung weiter.

Petra Zinnert-Fassl | Donnerstag, 27. Februar 2020 | 22:52 Uhr | Zirkus Angela

Tränen gelachtY

Wir waren heute abend da. Es war Spitze, scharfzüngig , scharfsinnig , witzig, super Musiker . Beste Grüße von zwei Bayern.

Marie | Samstag, 22. Februar 2020 | 23:24 Uhr | Rüdiger Rudolph päsentiert: Kabarett der Comedians!

KaDeKo

Bin aus Marburg zu Besuch in Berlin und hatte einen richtig schönen Abend bei KaDeKo. Sehr lustige Comedians! C. Heiland war der Knüller und Rüdiger Rudoph ein toller Gastgeber! Vielen Dank!

Josy. K | Freitag, 21. Februar 2020 | 20:43 Uhr | Skandal im Spreebezirk

Schauspiel am 15.02.2020

Liebes Ensemble. Seit dem Jahr 2015 bin ich regelmäßig Besucherin in der Distel, so auch am Samstag, den 15.02.20 um 17 Uhr. Die Vorstellung umfasste eine gelungene Interaktion der Darsteller und ein offenes Auftreten gegenüber dem Publikum. Begleitet durch ideenreiche Parodien (Lieder) herrschte eine gute Stimmung im Saal. Alle gegenwärtigen Themen wurden erstklassig vorgetragen und waren sehr unterhaltsam.
Bis zum nächsten Besuch und liebe Grüße aus Panketal.

Sabine | Freitag, 21. Februar 2020 | 08:43 Uhr | Wohin mit Mutti?

Wahnsinnig witzig und spitzfindig

Die Vorstellung gestern Abend war sehr toll und ich habe selten über so viel intelligenten Humor gelacht.
Ich hatte Angst politisch zu unbewandert zu sein um die Gags zu verstehen, aber Ihr habt wirklich jeden "mitgenommen".
Die schauspielerische Leistung sucht seines Gleichen. Ich hätte gern ein Handbuch mit Euren lustigsten Sprüchen aller Vorstellungen :-)

Gerhard Syben | Donnerstag, 20. Februar 2020 | 23:51 Uhr | Wohin mit Mutti?

Veranstaltung vom 19.2.2020

Ich hatte mehr Politik und weniger Klamauk erwartet. Außerdem: ein Witz über jemanden, weil er im Rollstuhl sitzt, gehört sich nicht.

Andreas Hoffmann | Sonntag, 16. Februar 2020 | 21:09 Uhr

15.02.2020

The German Angst war Spitze!!
Warum weiß die Politik das nicht???

Jochen | Samstag, 15. Februar 2020 | 12:16 Uhr | Skandal im Spreebezirk

14. Februar 2020

Skandal im Sperrbezirk war eine tolle Veranstaltung. DANKE!, für diesen unterhaltsamen Abend. Liebe Distel, zeigt uns weiter den Spiegel. Herzliche Grüße aus einer Kleinstadt. ;-)

Nadine | Mittwoch, 12. Februar 2020 | 22:48 Uhr | Skandal im Spreebezirk

Gute Laune garantiert!

Vor 10 Jahren war ich das erste Mal auf Klassenfahrt in der Distel und konnte damals noch nicht so viel mit Kabarett anfangen. Heute jedoch wurde ich so gut unterhalten wie schon lange nicht mehr! Ich habe 2 Stunden lang herzlich gelacht und war sehr beeindruckt von dem schauspielerischen Können der Darsteller. Es werden bestimmt keine weiteren 10 Jahre bis zu meinem nächsten Besuch vergehen!

Iris | Samstag, 08. Februar 2020 | 11:45 Uhr | Weltretten für Anfänger

Rote Rosen

Tolle Vorstellung! Toller Abend!
Nehmt doch bitte 3 rote Rosen mit in die Aufführung und lasst Euch überraschen.

Ch.Heuer | Donnerstag, 06. Februar 2020 | 19:33 Uhr | Weltretten für Anfänger

Überraschend gut

Mit Freude und Spannung haben wir Ihr Programm verfolgt, so überraschend originell und gut vorgetragen (nd: performt)
hatten wir das nicht erwartet.
Ein Berlinbesuch für politisch interessierte wäre ohne Ihre Vorstellung unvollständig.
Kluge Texte und besonders die Präsentation beeindruckten durch Lebendigkeit und Echtheit im Anliegen! Wir sind neugierig auf weitere Programme.

Elke | Donnerstag, 06. Februar 2020 | 09:41 Uhr | Weltretten für Anfänger

Klasse!

Vielen herzlichen Dank für den tollen Abend! Ich bin begeistert und erheitert nach Hause gegangen. Das beste Programm seit langem! Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Heike Rothe | Sonntag, 02. Februar 2020 | 20:03 Uhr | Weltretten für Anfänger

Großartig

Das war ganz grosses "Kino", Kabarett vom Besten serviert in Frankfurt (Oder)-vielen Dank fürs Kommen! Habe mich von der ersten Minute an herrlich amüsiert und gratuliere zu diesem gelungenen Programm, das nach "Wohin mit Mutti" mein zweites Date mit euch war und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Mal, sicher in Berlin! Leute geht hin!
Heike Rothe

Udo Martens | Freitag, 31. Januar 2020 | 22:25 Uhr | Weltretten für Anfänger

Güstrow, Ernst-Barlach-Theater 31.01.2020

Vielen Dank für diesen schönen Abend, an alle Akteure. Das ist immer wieder schön, so ein Programm zu erleben. Das war zu DDR-Zeiten super interessant, wie sie das aktuelle Geschehen artikulieren, jetzt, wo alles offen angesprochen werden kann, wird es auf den Punkt gebracht - OHNE Rücksicht zu nehmen auf sonst was - Das ist ganz großes Kino. Danke dafür und bitte weiter so...????????????????????

Christa | Sonntag, 26. Januar 2020 | 13:17 Uhr | Skandal im Spreebezirk

25. Januar

Endlich mal wieder richtig gelacht!!! Tat gut! Darsteller brilliant, Texte aktueller Bezug und witzig. Super. Weiter so! Danke für den tollen Abend. Bis bald mal wieder.
Herzlich Christa

Lothar Krämer | Montag, 20. Januar 2020 | 09:40 Uhr | Zirkus Angela

18.01.2020

Ich war nun schon ein paarmal bei Euch und bin mit einer großen Freude nach Hause gefahren nach Cottbus.Diesmal war es erstens ein gutes Thema zweitens sehr gute Darsteller"möchte bewusst keinen herausheben".Alles in allem gelungen bis ins letzte Detail.Ich habe mir vorgenommen einmal im Jahr euch zu besuchen.Nochmal Danke für den schönen Abend

Willems | Freitag, 17. Januar 2020 | 22:42 Uhr | Zirkus Angela

Super Unterhaltung

Eine Toleranz Show, aktuell, bissig und unterhaltsam. Wir sind spontan gekommen und waren begeistert.

Dirk Brodtkorb | Montag, 13. Januar 2020 | 11:08 Uhr | Wohin mit Mutti?

Vorstelung 11.01.20

Hallo Distel Besetzung, ich muß gestehen als ehemaliger Berlin - Bewohner und oft Berlin- Besucher war ich das erste Mal in der Distel. Ja, ich schäme mich dafür. Ein rieseges Kompliment an das Programm und die Darsteller. Wunde Punkte der Republik so auf den Punkt zu bringen, Chapeau. Vieles häte ich genau so gesagt, wenn ich das Talent dazu hätte. Ein besonderes Lob an Stefan Martin Müller, es noch besser darzustellen düfte schwer werden :-)) Auch ein Lob an die Musiker Falk und Tilman, für mich immer interessant wie so ein Stück begleitet wird, amtlich.
Ihr habt einen Dauergast gewonnen. Danke sehr für den Abend und bleibt stachelig. Gruß aus Mariannelund / Schweden.

Rolf Baumgarten | Samstag, 11. Januar 2020 | 00:57 Uhr

Gig in Barsinghausen

Gerade aus Barsinghausen zurück nach einem vergnüglichen Abend.
Ein gelungener Zirkus über unsere politische Welt - von Darstellern, die auch schauspielerisch und musikalisch zu überzeugen wussten.
Kollegen - Schelte ist verpönt?
Egal: Kollege NUHR braucht das! Danke!
Die Infantino-FIFA-Gang an den Pranger.Die und aus der Kohle aussteigen - undenkbar.
Eher den Fussball an die Wand fahren. Hätte gerne noch auf ner Aftershow mit Obama gekickt - Trump ins Tor.....
Vielen Dank. War schön.
Rolf Baumgarten

Sabine Gebauer | Freitag, 10. Januar 2020 | 18:18 Uhr

Besuch am 9.1.2020

Eine gelungene Vorstellung, auch wenn ich ab und zu mal akustisch nicht alles mitbekommen habe (Hörgeräte). Das beste Kabarett nach Lach- und Schießgesellschaft. So mag ich es. Komme wieder.
Glückwunsch !

Bernd Schreiber | Donnerstag, 09. Januar 2020 | 01:33 Uhr | Wohin mit Mutti?

Besuch am 8.1.20

Ein Abend mit Angriff auf die Lachmuskeln bei trotzdem auch nachdenklichen Texten: einfach toll! Hingehen!

Marcela limberg | Mittwoch, 08. Januar 2020 | 09:59 Uhr | Wohin mit Mutti?

Besuch am 7.1.2020

Liebes Distel Ensemble, der gestrige Abend mit "wohin mit Mutti" war einfach nur genial.
Der Höhepunkt war Alfons Hofreiter im ABBA Outfit. Aber nicht nur das .
Liebe Grüße von den Paderborner, wir kommen bestimmt wieder.

Bückle | Dienstag, 07. Januar 2020 | 17:24 Uhr

Wohin mit Mutti, 6. 1. 20

Liebe Distel!
Dich gibt es über 66 Jahre - Glückwunsch. So lange bin ich noch nicht Gast, aber erstmals war ich 1966 da (oder 1967).
Dieses Mal war ich eingeladen und saß ganz am Rand rechts (Platz 8). Leider waren dort die Songs kaum zu verstehen und auch Anton Hofreiters Worte kamen akustisch nicht an.
W. Bückle

Diana | Montag, 06. Januar 2020 | 15:59 Uhr | Skandal im Spreebezirk

Tränen gelacht

Vor zwei Tagen haben wir uns den „Skandal im Spreebezirk“ angeschaut und waren sehr begeistert. Ein gelungener Kabarettabend der Extraklasse. Tolles Ensemble mit extremer Spielfreude, kluge Texte und eine Herausforderung für die Lachmuskeln. Danke für den Abend!

N. Deinhardt | Samstag, 04. Januar 2020 | 08:46 Uhr | Skandal im Spreebezirk

Extraklasse

Wir waren begeistert! Das Trio und die beiden Musiker waren gestern in kabarettistischer Höchstform.
Das war kabarettistische Extraklasse.

Datensätze 1 bis 30 von 1307
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.