Distel Gästebuch

Wir laden Sie ein, uns Ihre Eindrücke bei einem Besuch in unserem Haus zu schildern. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig; hier können Sie sie online präsentieren. Besten Dank.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sondern nur Zwecks Kontaktmöglichkeit erhoben.
CAPTCHA Image

* sind Pflichtfelder

Datensätze 1 bis 30 von 1215

Lob und Kritik

Uwe Spieckermann | Montag, 16. September 2019 | 11:59 Uhr

Gysi und K. Göring-Eckard

Für diese totale PR-Veranstaltung zu Gunsten von Frau G.-E., auf der ich erfahren durfte, dass sie wohl eine ganz nette Frau ist, habe ich auch noch 33 € gezahlt!! Keine einzige auchnur im Ansatz kritische Frage oder Nachfrage des braven Schulbuben Gregor!!! So durfte sie etwa unkritisiert behaupten, die "Einigung" durch die Treuhand sei alternativlos gewesen, und das, wo sogar deren Präsidentin Frau Breuel kürzlich in einem taz-Interview erhebliche Fehler eingeräumt hat und sie diese so nicht mehr machen würde. TOTAL ENTTÄUSCHENDE VERANSTALTUNG!!!!!!!"

Monika Bouillon | Montag, 16. September 2019 | 10:09 Uhr | Weltretten für Anfänger

Politisches Kabarett?

Liebe Akteure der o.g. Vorstellung am 15.09. in Bad Nenndorf! Ihre Performance war wie gewohnt professionell in Wort, Gesang und Tanzdarbietung. Leider war der Inhalt so gar nicht politisch feinsinnig. Wir empfanden den Abend als eine klamaukige Sammlung abgenutzter Tatsachen aus den Bereichen Politik und Gesellschaft. Schade!

Mit frdl. Grüßen
Monika Bouillon

Karin Fischer | Sonntag, 15. September 2019 | 10:00 Uhr | Weltretten für Anfänger

Dormagen Kabarett am 13.9.19

Ich habe am Freitag das erste mal die Distel gesehen und gehört und muss sagen ich war sowas von begeistert. Tolle Musik tolles Ensemble und tolles Stück. Danke für den netten Abend .Komme auf jedenfalls nächstes Jahr im November wieder .????????????
Kommentar Distel:
Liebe Frau Fischer, Ihr Lob freut uns sehr. Vielen dank. Nächstes Jahr sind wir am 14. November wieder in Dormagen. Beste Grüße von der DISTEL

Uwe Scholz | Sonntag, 15. September 2019 | 09:34 Uhr | Weltretten für Anfänger

Kaarst, Georg Büchner Gymnasium 14.09.2019

Suuuper Vorstellung in Darstellung und Wortwitz ("Weg zur Arbeit wird leichter, wenn.....")
Klasse auch, wie ihr die weggebrochenen Füße des Sessels überspielt und integriert habt.

Klaus-Dieter Trunt | Samstag, 14. September 2019 | 09:50 Uhr | Weltretten für Anfänger

Danke

Wir waren gestern beim "Weltretten" und restlos begeistert. Super-Pointen, tolle Lieder und hervorragende Schauspieler. Vielen Dank für den schönen Abend.

Theresia Lanfermann | Dienstag, 10. September 2019 | 10:18 Uhr | Weltretten für Anfänger

Gladbeck

Respekt und Dank für die tolle Vorstellung mit viel Witz und Ironie. Eine beeindruckende Leistung von allen Akteuren.

Carola B. | Montag, 09. September 2019 | 19:06 Uhr | Weltretten für Anfänger

Auftritt in Wittenberg

Ein unterhaltsamer Nachmittag mit einem gesellschaftskritischen, sehr aktuellen und überaus gelungenen Programm. Die drei Darsteller lebten ihre Rollen und vor allem Angie ist in allen Altersgruppen gut getroffen worden. Musikalische Unterstützung gab es durch zwei Musiker, die auch die Gesangseinlagen begleitet haben.
Mehr als 2 Stunden Programm waren sehr amüsant und abwechslungsreich.
Mein Fazit: Es hat sich gelohnt, ich bleibe lieber im Jetzt. Weiter so!
Schade nur, dass es mehrere freie Plätze gab...

Metschies | Sonntag, 08. September 2019 | 15:28 Uhr | Weltretten für Anfänger

Besuch in Gladbeck

Wie immer ein schöner Abend. Seit 1987 besuchen wir immer wieder die Distel in Berlin. Danke!!! Es sind immer vielseitige Kabarettisten. Es hätte mehr Reklame in Nachbarstädten geben müssen.

Grüße aus Recklinghausen

Philipp Tieck | Samstag, 07. September 2019 | 00:21 Uhr

Zirkus Angela am 6.9.19

Zum Besuch bei der Distel

Schaff‘ auf die Bretter,
was so geschieht,
würz‘ es ab,
mit Ironie,
lass‘ tanzen Narren, Clowns und Spötter,
und im Moment,
sei er auch knapp,
beugt jeder Politiker das Knie.
Es fürchten Lobbyisten uns,
uns Dichter, Künstler,
Wortartisten!
Fürchten, dass wir der Wahrheit Trog,
allzu gern Besuch abstatten,
gierig saufen von den Wässern,
und kräftig fröhnen uns‘rer Kunst.

Der Abend in der Distel hat mich inspiriert, in einem Höchstmaße unterhalten und wird sich lange verweilend in mein Gedächtnis einbrennen.
Daher ein kleines Gedicht von mir, als Zeugnis meines Respekts und Freude meines Herzens!
Definitiv werde ich euch weiter empfehlen und wieder kommen.

Danke für die wundervolle Show!
Philipp aus Bernau b Berlin

Klaus und Gabi | Freitag, 06. September 2019 | 23:00 Uhr | Weltretten für Anfänger

Eintrag ins Gästebuch

Wir waren schon 2010 in Berlin in der Distel und nun heute in Gladbeck. Wie immer eine tolle Vorstellung. Wort und Kostümgewandt. Stets wieder zu empfehlen.

Johanna Arndt | Donnerstag, 05. September 2019 | 15:45 Uhr

Lob für Zirkus Angela

Am 02.09. 2019 hatte ich das große Glück,den wunderbaren Abend mit dem Programm "Zirkus Angela " in der Distel zu erleben und bin noch lmmer total begeistert .Mit wunerbarer Genauigkeit haben Sie die Probleme von Politik und Leben auf den Punkt gebracht und die Verbrechen und Unzulänglichkeiten aufgedeckt.Das geschah mit spielerischer Leichtigkeit und interpretorischem Können.Die Genauigkeit der synchronen,artistischen Bewegungen grandios, Aber noch mehr beeindruckte mich Ihr sängerisches Können (den Schlagzeuger einbegriffen.) Hut ab vor den sehr gelungenen Chansoninterpretationen.Ich bedanke mich und wede witer für die Distel werben
Johanna Arndt

Ria Dobelmann | Montag, 02. September 2019 | 22:32 Uhr

Tränen gelacht

Hallo liebes Distelteam,
Wir haben heute Abend Tränen gelacht über Eure Darstellungen und den feinen Wortwitz!
Bei unserem nächsten Aufenthalt in Berlin sind wir wieder dabei!!
Britta und Ria

Ingolf | Montag, 02. September 2019 | 17:36 Uhr | Weltretten für Anfänger

Klasse Abend

Immer wieder gut!
Als Distel-Stammgast war auch dieser Abend am 31.08.2019 sehr gut.
Eine Geschichte mit viel Humor, aber auch ernsthaften Gedanken, die sich dahinter verbergen.
Caroline Lux hätte ich fast nicht erkannt als Nahles und AKK - prima Auftritt!
Der ''eigenwillige Vater" und Ex-Postbeamter (!), Michael Nitzel bekommt bestimmt eine Ehrenkarte des "Herbstfestes der Volksmusik" von einem aufstebenden KünstlerFlorian S.! Timo Doleys Merkel geht in die Geschichte ein ...
Die 3-fach Merkel zum Schluß war zum Tränen lachen - eine Software zum "altern von Personen" kann sich ein Beispiel daran nehmen.
Weiter so gute Ideen und Spielfreude mit intelligenten Humor.
Beste Grüße an das gesamte Team!

,karin | Freitag, 30. August 2019 | 09:10 Uhr

Oktoberfestival in Dachwig

"Kanzleramt Pforte D" war ein ganz tolles Programm. Wie haben wir gelacht, getrampelt und gejolt, bei einem Programm, welches von nur einem Darsteller (Lothar Bölck) bestritten wurde. Leider mussten wir nun hören, dass es zu Ende geht, der MDR setzt das Programm ab - das ist für uns Zuschauer nicht gut.
Lothar Bölck - Sie sind einfach klasse!!!

Günter König-kruse | Mittwoch, 28. August 2019 | 23:02 Uhr | Weltretten für Anfänger

Gruss

Liebes Distel Team!

Wir möchten der Bitte von Caroline Lux unverzüglich nachkommen und uns für die tolle Vorstellung auf der Bühne recht herzlich bedanken. Meine Frau und ich haben zwei sehr unterhaltsame Stunden in ihrem Theater verbringen dürfen. Grosser Respekt an das gesamte Ensemble für die Leistungen! Inhaltlich sehr gut und Mit viel Witz vorgetragen!

Mit freundlichem Grüssen

G. König-kruse

Jürgen K | Freitag, 16. August 2019 | 20:43 Uhr | Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Besser geht nicht

Politisch korrekt, satirisch orgiastisch, textsicher, Pointen verwöhnend, so kamen die gefühlten 20 Charaktere, gespielt von 3 Ensemble Mitgliedern im Programm daher. Den höchstenAnforderungen an die schnellen Verwandlungskünste gerecht zu werden, war eine Herausforderung, die alle auf den Punkt meisterten. Für den Zuschauer ergab sich eine gelungene Retrospektive von 12 Jahren Merkelismus oder besser gesagt, die Aussicht darauf, was wir alles hätten haben können, wenn die ewige Kanzlerin Ihre Aufgabe, so wie Ihrem Schwur verstanden hätte. Der Bunten Republik, also den Bürgern zu dienen.

Uwe Krüger | Freitag, 09. August 2019 | 23:28 Uhr

Super Programm!

Liebe Diestelaner, euer Programm heute Abend war echt Klasse und alle Themen brandaktuell. Es ist immer wieder ein Genuss bei euch im Haus zu verweilen. Wir kommen auf jeden Fall wieder. Wie immer! Mit freundlichen Grüßen, Uwe und Petra Krüger

Rolf | Donnerstag, 08. August 2019 | 00:16 Uhr

Zirkus

Ein tolles, abwechslungsreiches Programm. Gut gemacht, mit witzigen, bissigen und klaren Pointen. Weiter so!!!
Kommt mal wieder zu uns nach Köln, dann würden wir euch gerne wieder besuchen.
Kommentar Distel:
Lieber Rolf,
vielen Dank für die lobenden Eindrücke, die uns Ansporn sind, unserem Anspruch als „Stachel am Regieungssitz“ auch in Zukunft gerecht zu werden.
Ein Gastspiel in Köln ist uns leider noch nicht gelungen, aber wir arbeiten daran. Sie können uns aber auch ganz in Ihrer Nähe besuchen: Wir gastieren am 12.09.19 in Bonn im Haus der Springmaus und im Januar 2020 im Theater an der Kö in Düsseldorf.
Beste DISTEL-Grüße

Elke | Dienstag, 06. August 2019 | 20:30 Uhr | Zirkus Angela

Genial!

Wir waren am 03.08.19 im Zirkus. Wir waren begeistert. Es war keine Sekunde langweilig. Die Schauspieler sind klasse. Obama und Trump kamen so echt rüber. Fast gruselig.

Daniela Eberhard | Samstag, 03. August 2019 | 00:49 Uhr | Zirkus Angela

Ein fantastischer Abend!

Wir haben und heute Abend bei "Zirkus Angela" wahnsinnig amüsiert. Das Ensemble war großartig und die musikalischen Darbietungen waren sensationel!
Wir werden ganz bald wiederkommen!
Dankeschön!

Wolfgang | Freitag, 02. August 2019 | 00:31 Uhr | Zirkus Angela

Aufführung 01.08.19

Ich war in den letzten Jahren jeweils ein Mal in einer Vorstellung, aber dieses Jahr war einfach nur richtig toll.
Besonders hervorzuheben ist die Aktualität der Aufführung!
Dass ihr z.B. auch Boris Johnson schon im Programm hattet - Respekt!
Vielen Dank und macht weiter so ... ich komme wieder ...
Was macht ihr nur, wenn Angie kurzfristig ausfällt?

Adrian Imkeller | Mittwoch, 31. Juli 2019 | 07:13 Uhr | Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Ungelöste Probleme amüsant verpackt

Auch wenn die Geschichte zunächst skurril wirkt, so spricht sie doch soziale Probleme der Gegenwart amüsant verpackt an.

Gerade in urbanen Zentren dürfte es beispielsweise trotz installierter Mietpreisbremse immer noch zu immensen Mieterhöhungen nach Sanierung und dadurch zu Kündigung der Mietsache kommen.

Das Ensemble der Distel hat mit großer Wandlungsfähigkeit der Akteure uns einen schönen Abend beschert. Zum Gesang noch die Live-Musik war das Topping.

waltraud | Montag, 15. Juli 2019 | 13:08 Uhr | Wohin mit Mutti?

Vorstellung 13.07.2019

Seit 20 Jahren lebe ich in Berlin und bin regelmäßig Gast in der Distel, auch dieses Mal konnte ich die Vorstellung wieder genießen. Das Team war großartig, Anton Hofreiter werde ich in Zukunft mit anderen Augen sehen. Vielen Dank für einen sehr unterhaltsamen Abend, bis zum nächsten Mal, ich komme wieder !

J. Kühn | Freitag, 12. Juli 2019 | 21:49 Uhr | Weltretten für Anfänger

Vorstellung am 06.07.19

Als Stammgast in der Distel kann ich erneut von einem fabelhaften Kabarettstück am 06.07.19 sprechen. Die Schauspieler in ihren diversen Rollen wirken sehr authentisch und lebhaft. Besonders lobenswert fand ich die Darstellung von Caroline Lux als A. Nahles und A. Kramp-Karrenbauer. Selbstredend Timo Doleys als Frau Bundeskanzler :-) und Michael Nitzel als cholerischen Vater. In Kombination mit einer schlichten und einfachen aber variablen Kulisse sowie "Alexandra" mit der Stimme von Rüdiger Rudolph habt ihr meinen Samstagabend verschönert. Für die Zukunft hoffe ich auf weitere unterhaltsame Stücke und ein wachsendes Publikum.

Liebe Grüße aus Zepernick

Peter | Dienstag, 09. Juli 2019 | 11:56 Uhr | Weltretten für Anfänger

Großartig ????????????

Kritisch, warnend, witzig, absolut sehenswert!
Trotz der zum Teil ernsten Message so witzig, dass (nicht nur) wir Tränen gelacht haben.
Regelmäßiger Besuch wird dringend empfohlen. Wir sind dabei.

Eveline Seidel18SHcD | Sonntag, 07. Juli 2019 | 13:03 Uhr | Weltretten für Anfänger

6.7.2019

Liebes Kabarettteam, Eure Aufführung war großartig. Tolle Künstler und sehr verwandelbar. Was leider nicht so gefallen hat, war das Rundherum, sei es die Gardrobe oder der Vorraum zum Saal oder aber die Toiletten. 30 Jahre nach dem Mauerfall könnte man mehr erwarten. Nun trotzdem sind wir froh das es Euch noch gibt. Vielen Dank und weiterhin eine gutes Programm, immer auf Zahn der aktuellen Zeit, Klasse.

Das Paar vorne links. | Samstag, 29. Juni 2019 | 22:52 Uhr | Weltretten für Anfänger

Wie immer...

.... sehr geil!
Aber gleich DREI Merkels?
Immer diese Nebenwirkungen bei Zeitreisen. ;-)
Gruß
Anja & Alex

Klaus Mancke | Mittwoch, 26. Juni 2019 | 10:19 Uhr | Weltretten für Anfänger

Kabarett vom Feinsten! Hingehen!

SPRITZIG - WITZIG - POLITISCH!
Endlich einmal ein Kontrastprogramm zu den auf billigen Massen-Klamauk zielenden Veranstaltungen mit ihren bezahlten Stimmungs-Einheizern im Fernsehen.
Der Abend hat mir sehr gefallen, auch weil die DISTEL ohne anal-pubertäre Bilder / Gestik / Sprache auskommt.

Thomas | Sonntag, 23. Juni 2019 | 22:42 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Wasser im Wein

Leider muß ich meinen Vorrednern wiedersprechen. Für mich war die Vorstellung viel zu "politisch korrekt" und ich hatte ständig den Eindruck, da war wohl bei den Machern (ob bewußt oder unbewußt) eine "Schere im Kopf". Um es mal zu überspitzen: Über die (angebliche oder auch tatsächliche?) "Blödheit" von Trump, Putin und Erdogan werde ich unfreiwilliger Weise schon in wirklich jeder "Aktuellen Kamera" (Pardon: "korrekt" muß es ja "Tagesschau" oder "Heute" heißen) belehrt...da brauche ich dieses nicht noch im "echten" Kabarett. Alles in allem: Professionell gut gemacht, aber bei weitem zu weichgespült, zu "korrekt" und zu sehr darauf bedacht, bloß nicht wirklich anzuecken. Das alles kann z.B. Lisa Fitz doch um einiges besser. Allerdings muß ich zugeben, dass ich nicht die heutigen ökonomischen Zwänge kenne, welche ja evtl. effektiver sind, als die politischen Zwänge in der "Ex-DDR" es je waren...

Marion | Freitag, 21. Juni 2019 | 12:54 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Super spritzig-intellektuelle Leistung

So viele Wahrheiten (leider)! Zu Klimawandel, politischer Unreife der Bevölkerung, Dating-Effizienz, Verhaltensmoral in Zeiten von Trump. Als Mittvierzigerin konnte ich jeden Satz unterschreiben, sprach einem alles aus der Seele. Die Musik war auch mitreißend. Dem scheinbar leichtfüßigen schauspielerischen Dialog muss ein enormer kreativer Prozess und Vorbereitung vorausgegangen sein.

Lustigerweise waren wir als Team-Event da, eine Institution, die ebenfalls durch den Kakao gezogen wurde. ;)

Datensätze 1 bis 30 von 1215
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.