Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sondern nur Zwecks Kontaktmöglichkeit erhoben.
CAPTCHA Image

* sind Pflichtfelder

Datensätze 1141 bis 1149 von 1149

Lob und Kritik

R.Schüppel | Donnerstag, 17. Februar 2011

Lammert

Wir waren am 14.2. im "Lammert". Ein sehr schönes Stück. Nicht nur unser Sohn (16) fand den "Lehrer" toll, es war nicht mal übertrieben, Schule ist wirklich so heute. Wer mal lachen will sollte sich das anschauen. Wenn wir wieder mal in Berlin sind kommen wir gern wieder. 3 Voigtländer

Ira Plein | Freitag, 14. Januar 2011

Lammerts Schweigen

Großer Spaß für uns & Großes Lob für Euch!!! 'Spanplatte vs. charismatischen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten' > ein echter Brüller!!! Ich komme gerne wieder.

Lou Brass | Freitag, 14. Januar 2011

Lammters Schweigen

Liebe Künstler! Vielen Dank für den tollen Abend! Wir haben gelacht und gelacht - das erste Mal in der Distel, im Kabaret überhaupt, wird nicht der letzte gewesen sein. So viel Charme und gar keine Verbiesterung, Professionalität ohne Arroganz, freundliche Nähe - ich bin baff und begeistert gleichzeitig. War mit Sohn da, der es auch sehr genossen hat. Weiter so, Genossen! Wir sehen uns wieder, versprochen :-)) lg Lou

Michael Berg | Donnerstag, 13. Januar 2011

Lammert's Schweigen

Selten so aus dem Tagesgeschehen rausgelacht worden, echt mal Hut ab und noch mal Applaus dafür (oder wie auch in der Vorstellung gesagt, ein Mitternachtssnack für Künstler). Euer bissiger Humor ist einfach Spitze und weiterempfehlen ist einfach nur logisch. Sind danach auch gut auf "dönernen Füßen" nach Hause gekommen. Vielen Dank nochmal.

Christiane&Frank Buttler | Donnerstag, 13. Januar 2011

Lammert's schweigen

als Berliner vom Sohn mal wieder zum Weihnachtsfest die Karten bekommen! Ein gelungener Abend! Noch einmal:Applaus!! & Herzlichen Dank für diese wunderbare Vorstellung und ein besonderes Lob für das musikalische Feuerwerk von Matthias Lauschuss!

Ruth Maria Wissmann | Montag, 10. Januar 2011

heute abend

Wir beide (Erlanger) kommen bei unseren Berlin-Besuchen immer gerne zur "Distel". Heute abend aber waren nicht nur wenige Zuschauer da. Das Programm verlief im ersten Teil eher dröge, im zweiten dann etwas lebendiger und animierender - schade, mit dem "Guido-Prinzip" konnte dieser Abend nicht mithalten. Teilweise aber gute schauspielerische Leistungen!

domi | Montag, 20. Dezember 2010

sechs and the city

total genial, mal wieder mit verstand gelacht. hätten auch gern eine cd gekauft.

Iris Reichstein | Sonntag, 19. Dezember 2010

Staatsratsvorsitzende küßt man nicht

vielen Dank, für diese Vorstellung; mehr als 2 Stunden gelacht, es war einfach wunderbar;

Katja Burmann | Mittwoch, 08. Dezember 2010

7.12.10"Das Schweigen..."

Noch einmal:Applaus!!!!Herzlichen Dank für einen wunderbaren Abend, spontan entschieden- nicht bereut!!!Zwei Hannoveraner zu Besuch in Berlin treffen in diesem Stück ihre 'erfolgreichen'Politiker wieder, wie sie hier Bundespolitik verbrechen...Danke besonders für 'die sprechende Spanplatte'- C.Wulff war für mich bisher auch Herr Kaiser von der Hamburg Mannheimer oder Kermit der Frosch, wegen der Stimme! Aber die Spanplatte übertrifft Alles! Bitte dranbleiben, denn leider ist Angela und ihre Regentschaftstruppe noch nicht abgewählt! Katja Burmann Hannover

Datensätze 1141 bis 1149 von 1149
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.