Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sondern nur Zwecks Kontaktmöglichkeit erhoben.
CAPTCHA Image

* sind Pflichtfelder

Datensätze 31 bis 60 von 1149

Lob und Kritik

Andrea Wellbrock | Sonntag, 20. Januar 2019 | 15:34 Uhr | Zirkus Angela

Grossartig!

Wir haben am 19.01.19 das Programm "Zirkus Angela" gesehen.
Sehr empfehlemswert!
die Drei schauspielern und singen fantastisch!
Wir haben über die gelungenen und bösartigen Einlagen sehr gelacht oder es ist uns das Lachen im Halse stecken geblieben.
Gutes Kabarett! unbedingt hingehen!!!

Beate&Detlef | Samstag, 19. Januar 2019 | 11:32 Uhr | Zirkus Angela

Danke für den lustigen Abend

Liebe "Distel",
als treue Kunden waren wir gestern Abend in Ihrem Zirkus und hatten wieder sehr viel Spass daran. Besonders gefiel und das "Sandmann-Abendprogramm" auch mit der Panne, dass dem Pittiplatsch das Haarteil verrutschte und die Mitspieler selbst darüber amüsiert waren und nicht gleich "weiterspielen" konnten. Auch Herr Trump und Herr Obama waren super. Weiterhin viele gelungene Ideen und immer ein volles Haus wünschen wir - bis zu unserem nächsten Besuch.

Tobias | Dienstag, 08. Januar 2019 | 09:13 Uhr | 2019: Odyssee im Hohlraum

Biss? / Gesang etwas schwer zu verstehen

Hallo,
wie hier schon angemerkt fehlte vlt etwas der "Biss", zeitweise wirkte die Vorstellung etwas unpolitisch, aber insgesamt doch noch sehr gelungen :)
Allerdings ging es uns so, dass wir bei manchen Stücken Schwierigkeiten hatten, den Gesang zu verstehen, da dieser etwas unterging. Wäre schön, könnte das vlt in Zukunft noch etwas besser abgestimmt werden :)
Danke, Tobias

V. Hillebrand | Montag, 07. Januar 2019 | 14:48 Uhr | frisch gepresst - die Macher

Frisch gepresst

Ich war im Jahr 2018 einige Male bei Frisch gepresst dabei. Ich muss sagen, als weibliche, junge Zuschauerin fand ich mich immer schwer unterrepräsentiert ;) Auch wenn das Distel Studio für vorwiegend junges Kabarett gedacht ist, sind waren die Gäste bis jetzt meistens männlich und Ü30 (trotzdem sehr gut, so ist es ja nicht). Ich fand die Vorstellung im November deshalb mit zwei Frauen und einer davon noch am Beginn ihrer Karriere eine schöne Abwechslung. Ich kann mir vorstellen, dass es ein Risiko ist so junge Persönlichkeiten auf die Bühne zu hohlen, aber ich fand es als unter 30-Jährige mal zur Abwechslung schön, dass das Publikum mit Schnitt Ü50 (alle Angaben ohne Gewähr) nicht durchgängig Bescheid wusste, was ein Pick Up Artist ist. Ich kann auch nicht über alle Schmidt Witze lachen, war halt vor meiner Zeit. Wenn man junges Publikum haben möchte, dann sollte man sich so etwas ruhig öfter trauen!

Charly J. | Samstag, 05. Januar 2019 | 12:50 Uhr | frisch gepresst - die Macher

frisch gepresst

Ich war am 30.12. in der Silverausgabe von frisch gepresst. Ich besuche das Format regelmäßig. Mir hat es dieses Mal ganz besonders gut gefallen. Ein überaus gelungener und schön bissiger kabarettistischer Schnelldurchlauf durch das Jahr 2018 mit all seinen Höhen und Tiefen. Das Programm hat vieles wieder in Erinnerung gerufen, das ich schon nahezu wieder verdrängt hatte. Toll war auch die gelegentliche Auflockerung durch den eingeladenen Gast, der eine ganz eigene musikalische Note eingebracht hat. Ich wünsche den jungen Kabarettisten ein erfolgreiches Jahr 2019 und freue mich schon auf weitere Vorstellungen.

Artemis | Freitag, 04. Januar 2019 | 17:40 Uhr | frisch gepresst - die Macher

Frisch gepresst

Im Dezember war ich sogar zwei Mal im Studio der Distel, da mir Tilmann Lucke und Henning Ruwe so gut gefielen. Ihr Zusammenspiel auf der Bühne macht Spaß und ihre kleinen Improvisationen (Hach, jetzt habe ich meine Zettel hinter der Bühne vergessen, mach du mal eben allein weiter) lassen den Zuschauer fragend zurück, ob diese Vergesslichkeit nicht doch Absicht gewesen sein könnte. Und die kleinen und großen Stiche gegen Gott, die Welt, Beatrix von Storch und die sonstigen Pappnasen machten für mich dieses besondere Kabarett aus.
Leider fehlte am 30.12. jedoch der Biss, der mich bei meinem ersten Besuch dieser Reihe überzeugt und dazu bewegt hatte, noch einmal zum Jahresabschluss hinzugehen. Auch der Gast, Roger Stein, mit Verlaub kein guter Fang, rettete die Show nicht, eher verschlimmerte er sie leider.
Wahrscheinlich war das nur ein Ausrutscher, und im neuen Jahr kehren Henning und Tilmann zu ihrer gewohnten Klasse zurück.
Bitte wieder Kabarett und keine Comedy

Karl | Dienstag, 01. Januar 2019 | 17:37 Uhr | 2019: Odyssee im Hohlraum

Enttäuschende Vorstellung

Leider fehlte es in der Vorstellung vom 31.12. völlig an der gewohnten Bissigkeit, den klaren, stringenten und witzigen Texten der Distel! Kein Niveau, teils unverständliche Texte. Schade, wir kennen die Distel anders!

ANDREAS HARTLIEB | Mittwoch, 26. Dezember 2018 | 20:24 Uhr | Zirkus Angela

WUNDERBARE KABARETT

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN VON DER DISTEL ICH WAR HEUTE IN DER
VORSTELLUNG VON CIRKUS MERKEL
UND ES WAR WUNDERBAR MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN ANDREAS HARTLIEB.

Frank T. | Mittwoch, 26. Dezember 2018 | 14:56 Uhr | Zirkus Angela

Ein wunderbarer Abend

Es war ein sehr schöner Abend mit wunderbaren Darstellern und Musikern. Die Distel gehört seit Jahren zu unserem Weihnachtsprogramm! Sehr zu empfehlen.

PR | Samstag, 22. Dezember 2018 | 21:07 Uhr | Wohin mit Mutti?

Naja

Ich war am 19.12. in der Vorstellung "Wohin mit Mutti". Ich fand die Geschichte albern und viele Witze platt. Die Sangeskunst okay. Gekonnt war die ungeplante Interaktion mit dem Publikum einmal während des Stücks. Und nach der Pause, als dann Merkel und andere Politiker auftraten, wurde es auch etwas interessanter (obwohl Merkel mit Milchbärtchen auch nicht sein muss).
Insgesamt ein unterhaltsamer, aber etwas enttäuschender Abend. Ich habe die Distel lustiger und zugleich bissiger in Erinnerung.

ThomasD | Freitag, 21. Dezember 2018 | 10:36 Uhr | Wohin mit Mutti?

Gefangen zwischen Kita und PayBack

Die Vorstellung am 20.12. hat uns sehr gefallen. Der entspannt bissige Start durch Herrn Müller kam gut an, gern mehr davon. Die Integration des Publikums, auch wenn wir "satte" Wohlstandsdeutsche nur schwer zu bewegen sind, macht Lust auf mehr. Auf jeden Fall sehens- & erlebenswert. Vielen Dank und alles Gute zum 65. Burzeltag, weiter so. Liebe Grüße aus Weissensee.

J. Kühn | Mittwoch, 19. Dezember 2018 | 17:02 Uhr | Wohin mit Mutti?

Wohin mit Mutti?

Am 17.12. waren meine Mutter und ich zu der Vorstellung "Wohin mit Mutti?" wo wir uns auf einen unterhaltsamen Abend freuen durften. Die Einleitung durch Stefan Martin Müller und die Einbeziehung des Publikums sorgten für eine lebhafte Stimmung. Des Weiteren verfügten die drei Darsteller über eine gekonnte Improvisation, als es zu einem kurzen Aussetzer kam den die Zuschauer humorvoll aufnahmen. Auch das gehört zum Kabarett dazu. Uns hat das Stück sehr gut gefallen und wir bleiben weiterhin eure Gäste.

Liebe Grüße aus Panketal

Martina&Markus | Sonntag, 16. Dezember 2018 | 18:27 Uhr | Der Zweck heiligt den Abend

Vielen Dank

Ein wunderbar unterhaltsamer 3. Advent mit einem Darstellertrio, das toll zusammenspielt und mit Leidenschaft dabei ist. Witzig, frech, amüsant und trotzdem besinnlich - ganz herzlichen Dank dafür!

Ein besonderes Lob für den Sprechgesang von "Torsten", die unfassbar gute Stimme von "Melanie" und das wunderbar treudoofe Spiel des Musikanten.

Ps.Bis auf den Fussball-Teil auch deutlich weniger verstaubt als das "große" Distel :-))

PPS. Sind mit der S-Bahn gut hin- und zurückgekommen ...! ;-)

Tw | Sonntag, 16. Dezember 2018 | 13:32 Uhr | Der Zweck heiligt den Abend

Sehr gelungener Abend

Das Programm hat uns sehr gefallen, wir haben uns gut unterhalten gefühlt
Im Studio ist es klein und muggelig, richtig schön.
Wir zwei Pärchen, eins aus dem Wendland, eins aus Lichtenrade, haben uns sehr angesprochen gefühlt ;)

Jens | Freitag, 14. Dezember 2018 | 22:03 Uhr

Distel Studio-Der Zweck heiligt den Abend - Genial

Tolle Vorstellung am 14.12 sehr zu empfehlen, hilft Weihnachten gut zu "überstehen" ????

Petra Bischoff | Samstag, 08. Dezember 2018 | 22:51 Uhr

Weihnachtscoach

Ich war heute in der Vorstellung, Weihnachtscoach. Es war einfach nur toll und vielen Dank, dass man so wunderbar und entspannt lachen konnte. Toll, dass es den 3 Darstellern gelungen ist, so viel Freude und Spaß weiter zu geben und die natürliche Freude, bei der Aufführung einfach nur mitreißend war-vielen Dank, für den schönen Abend:-)

Marianne Brinkmann | Freitag, 07. Dezember 2018 | 18:30 Uhr

2018: Odyssee im Hohlraum

Am 4.12.18 habe ich mit meiner Freundin das Distel Programm 2018: „Odyssee im Hohlraum“ besucht.
Für uns war es ein vergnüglicher Theaterabend.
Inhaltlich stimmig, ein roter Faden vorhanden, hervorragend spielende Schauspieler, passende Kulisse und verträgliche politische Seitenhiebe.
Wir empfehlen diese Aufführung weiter.

Uli | Dienstag, 04. Dezember 2018 | 15:58 Uhr | Der Zweck heiligt den Abend

Großartige Unterhaltung

Tolles Stück mit fantastischen Künstlern. Haben herzlich gelacht. Großartig!!!

Norbert | Samstag, 01. Dezember 2018 | 00:36 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

30.11

Sehr gute Unterhaltung, kurzweilig, pointiert und auch die Musik macht Spaß, ein gelungener Abend

Kristin | Donnerstag, 29. November 2018 | 23:23 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Super gelungener Abend in der Distel

Als ich hörte, es geht ins Kabarett, war ich schon etwas skeptisch. Aber was soll ich sagen?! Es war einfach großartig. Die Kombi aus Gesang, Witz und doch so viel Tiefgründigkeit, hat mich echt begeistert. Mich habt Ihr definitiv abgeholt. Vielen Dank an das ganze Team, für einen fantastischen Abend.

Eva | Donnerstag, 29. November 2018 | 08:10 Uhr | Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Sehr schönes Abendprogramm

Wir waren sehr begeistert! Die Darsteller waren toll und sehr sympathisch! Wer gerne lachen will, ist hier richtig!

LS | Sonntag, 25. November 2018 | 22:28 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Hervorragender Auftritt in Basel !

Herzlichen Dank für den tiefgreifenden und amüsanten Abend zugleich. Speziell beeindruckend ist die Kombination von Gesang, Sprache und Zeitgeist!
Die vielen interessanten aktuellen Themenbereiche werden gekonnt miteinander verbunden und schauspielerisch hervorragend umgesetzt!
Das Ganze wird mit toller Live-Musik unterstützt - einfach STARK!

Beste Grüsse aus der Schweiz, LS

Norbert Ziems | Sonntag, 25. November 2018 | 18:48 Uhr

Wir haben genug! Ruwe u. Valeske in Diensdorf

Tolle Vorstellung! Von wegen, politisches Kabarett ist tot. Mitnichten! Die beiden Yougster Ruwe u. Valeske zeigen mit erfrischender Offenheit und beißender Ironie die Unerträglichkeiten und Schwachstellen deutscher, sozialer "Errungenschaften". Pointiert, kritisch und provokant wird der Polit-Alltag auf die Schippe genommen. Frech, frei und standup-mäßig vorgetragen. Danke den Protagonisten. Weiter so!

Krüger | Sonntag, 25. November 2018 | 15:35 Uhr | Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Super Programm…

Wir waren gestern Abend (24.11.) bei Ihnen und waren sehr begeistert und mit uns alle anderen Zuschauer. Wir sind oft in Ihrem Haus und sind jedesmal aufs Neue überrascht, wie alles angesprochen wird und das derart humorvoll. Auch die Musiker, es war wieder alles stimmig und ein wunderbarer Abend ????

yvonne | Sonntag, 25. November 2018 | 02:09 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

aufführung uhldingen-mühlhofen

super! würde es glatt nochmal ansehen - das ist bei mir eher selten der fall!
inhaltlich und auch künstlerisch top :)

Sebastian Irmer | Sonntag, 25. November 2018 | 01:58 Uhr

24.11.2018 Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Sicher, ein unterhaltsamer Abend... Aber warum wird in der Pause ein Teil des Foyer für ein Korps abgesperrt und mit bereitstehenden Getränken versehen? Egalitäres Kabarett? Ist auch die Distel inzwischen angepasst und dem Zeitgeist der Ökonomie und des kurzfristigen Geschäftemachens unterworfen? ... (Vielleicht war das und die Schlips tragenden Herren ja auch einfach nur IRONISCH gemeint...)
Kommentar Distel:
Lieber Herr Irmer, herzlichen Dank für Ihren Beitrag & das Lob.
Zum teilweise "abgesperrten" Foyer lässt sich sagen: Eine Gruppenreservierung von ca. 50 Leuten, die für die Pause Getränke bestellt hatten. Unser Foyerteam hat so für einen reibungslosen Ablauf - sowohl für die Gruppe als auch für die anderen Gäste - gesorgt. Normaler Service, der jedem zugute kommen kann, wenn er die DISTEL mit einer Gruppe über 10 Personen besucht und entsprechendes vereinbart. (Webseite |Service| Gruppen) Wir sind sicher, die Antwort klärt Ihre Frage, sonst melden Sie sich gern erneut. Beste Grüße, Ihre DISTEL

Nancy | Sonntag, 25. November 2018 | 00:08 Uhr | Zwei Zimmer, Küche: Staat!

Gelungener Abend

Seit langen war geplant mal in die Distel zu gehen und uns das Stück an zu schauen . Heute war es nun soweit . Es war herlich . Es war ein perfekter Abend mit einer perfekten Vorstellung. Danke für die vielen spürbaren lachmuskeln ....

Uwe | Freitag, 23. November 2018 | 08:50 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Toller Abend

Liebes Distel Team, wir waren bei Eurem Gastspiel in Hessen. Ein toler Abend; wir hatten viel Spass. Wenn wir in Berlin sind, kommen wir sicher vorbei :-)

ReMaBre | Donnerstag, 22. November 2018 | 22:56 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

Langen 22.11.2018

Das war heute ein voller Erfolg. Alle Zuschauer sind mit einem Lächeln aus der Stadthalle gegangen.

Beate Sabrowski | Donnerstag, 22. November 2018 | 18:00 Uhr | Wenn Deutsche über Grenzen gehen

21.11. Worms

Hallo ihr 5 vom Distel-Team (Schauspieler und Musiker),
ich war gestern Abend bei euch in Worms und fand es super toll. Es war ALLES dabei...Politisches - Nachdenkliches und Humorvolles für die Lachmuskeln. Dirk, der Spulenwickler war mit seiner Mimik meine Lieblingsfigur. Ab sofort bin ich ein Distel-Fan und hoffe, dass euch euer Weg wieder nach Worms führen wird. Ansonsten "überfalle" ich Euch in Berlin. Viele Grüße Eure Beate

Datensätze 31 bis 60 von 1149
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.