Gesprächsreihe

Gregor Gysi & Dirk Roßmann: Missverstehen Sie mich richtig

Sonntagstreff

Der Unternehmer und Gründer des Rossmann-Konzerns trifft den Präsident der Europäischen Linken Gregor Gysi. Erleben Sie live, wie der erfolgreiche Geschäftsmann sich mit dem Juristen und Politiker unterhält und ihm dabei spannende Einblicke in seine Biographie gewährt.

Der tRÄNENpALAST präsentiert in seinem beliebten Gesprächs-Format zwei Persönlichkeiten, die sich etwas zu sagen haben. Dabei treffen unterschiedliche Bereiche, Berufe und Charaktere aufeinander. Die Zuschauer sind live Zeugen dieses Zusammentreffens, das mit Schlagfertigkeit und Witz unterhält. Erhellende Einsichten und grundlegende Missverständnisse sind garantiert und bieten dem Publikum einen aufgeweckten Sonntag fernab von Sofa und Stammtisch, wenn es wieder frei nach Martin Buchholz heißt: „Missverstehen Sie mich richtig!“


Dirk Roßmann wird 1946 in Hannover geboren. Sein Vater besitzt in zweiter Generation eine kleine Drogerie und stirbt, als Dirk Roßmann zwölf Jahre alt ist. In diesem Alter zeigt sich auch bereits sein Unternehmergeist: Er liefert Drogerieartikel mit dem Fahrrad aus und verkauft sie zehn Prozent billiger. Nach dem Abschluss der Volksschule und der anschließenden Drogistenlehre übernimmt er die Verantwortung im Geschäft und sorgt für die Familie. Mit gerade mal 25 Jahren eröffnet er in Hannover den „Markt für Drogeriewaren“ und legt damit den Grundstein für seinen unternehmerischen Erfolg, denn es handelt sich dabei um den ersten deutschen Drogeriemarkt mit Selbstbedienung. Damit gilt Rossmann als Erfinder des modernen Drogeriemarktes. Das Konzept geht auf. Bereits 10 Jahre nach der Gründung des ersten Ladens in Hannover besitzt Roßmann bereits 100 Märkte in Norddeutschland. Doch die Erfolgsgeschichte kennt auch Brüche: 1996 stand das Unternehmen ROSSMANN vor dem Konkurs, privat hatte sich Dirk Roßmann an der Börse verspekuliert, und im gleichen Jahr erlitt er einen Herzinfarkt. „Von da an habe ich alles auf Null gestellt und versucht, die Firma zu retten." Durch diese Krise veränderte Dirk Roßmann sein Leben und durchlebte einen tiefgreifenden Wandel. Das sieht er heute als Grund für seinen Erfolg an. Heute betreibt das Unternehmen ROSSMANN mit Sitz in Burgwedel bei Hannover 3.790 Filialen in Deutschland sowie Polen, Ungarn, Tschechien, Albanien und der Türkei. 2017 erzielte ROSSMANN erstmals einen Umsatz von 9 Milliarden Euro. Damit stieg der Unternehmer in die Liste der 100 reichsten Deutschen auf, verzichtet jedoch auf den dazugehörigen Lebensstil. Seit Jahren fordert er eine Erhöhung der Reichensteuer. Dirk Roßmann ist verheiratet mit Alice Schardt-Roßmann und hat zwei Söhne, die ebenfalls im Unternehmen tätig sind.

Dr. Gregor Gysi wurde 1948 in Berlin geboren. Er prägte wie wenige andere Politiker der vergangenen Jahre die politische Debatte in Deutschland. Als Rechtsanwalt vertrat er u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und Bärbel Bohley. Er war der letzte Parteivorsitzende der SED und der erste der PDS. Von 1990 bis 2002 und wieder seit 2005 ist Gysi Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit seinen Reden fasziniert er bis heute selbst seine politischen Gegner. Als Fraktionsvorsitzender führte er die Partei Die Linke zehn Jahre lang, bis er im Herbst 2015 von der Bundesfraktions-Spitze abtrat. Nach seinem Rücktritt aus der ersten Reihe der Politik kann Gregor Gysi seine rebellischen Gedanken aus dem Bundestag nun auf anderen Bühnen preisgeben. Im Kabarett-Theater Distel tat er dies mit Witz, intellektueller Schärfe und großem Unterhaltungswert bereits im Zwiegespräch u.a. mit den Kabarettisten/Innen Lisa Fitz oder Gerhard Polt, den Politikern Peter Gauweiler und Hans-Christian Ströbele oder dem TV-Satiriker Jan Böhmermann.

Präsentiert vom tRÄNENpALAST

Foto Gysi: © TRIALON/Kläber  | Foto Backmann © S.Haberland

Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.