Junges Kabarett

frisch gepresst - die Macher

Tilmann Lucke & Henning Ruwe


Tilman Lucke

Tilman Lucke macht Wort-Kabarett mit musikalischen Beiträgen. Ihm gelingt eine Kombination aus tagesaktuellem politischen Kabarett, der einen oder anderen gesellschaftskritischen Pointe und einem Schuss Albernheit. Der Wahlberliner Tilman Lucke arbeitet bereits seit 2005 als Kabarettist.

Preise:
Erster Förderpreis des „Stuttgarter Troubadour“ 2013
Publikumspreisträger des Melsunger Kabarettwettbewerbs 2011
Zweiter Platz beim „Wertheimer Affen“ 2011



Henning Ruwe

Henning Ruwe wurde neulich in einem Provinztheater treffend wie folgt beschrieben: „Er schaut so schön schelmisch, als würde er jede Sekunde etwas aushecken." Und er füllt nicht nur mit jugendlicher Unbekümmertheit die Rubrik Junges Kabarett perfekt aus, er ist zudem auch noch ein begnadeter Texter.

Hochpolitisch, schonungslos gegen sich und andere und dabei stets sehr menschlich – Henning Ruwe unterhält was er verspricht. Der Jungkabarettist ist bereits seit vier Jahren fester Bestandteil der Berliner Distel, hat vermutlich vom Islamisten bis hin zum Papst schon alles gespielt, was die Welt nicht braucht und ist derzeit mit seinem Duo-Programm „Wir haben genug" ein gerngesehener Gast auf deutschen Kleinkunstbühnen. Zudem stärkt er als Solist in seinem Stück „Die netten Jahre sind vorbei" den Humorstandort Deutschland.

Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.