Junges Kabarett

Ruwe & Valenske: 2022 – das kann ja heiter werden

Die positive Jahresrückschau mit Blick nach vorn

In die DISTEL?  Aber SICHER! 
Bei uns gilt 2G & Maskenpflicht überall. Im Studio schöpfen wir die volle Platzkapazität nicht aus und stellen die Stühle mit genügend Abstand. Das gesamte DISTEL-Team ist ebenfalls 2G und wird zusätzlich regelmäßig getestet. Das Studio ist Frischluft belüftet (keine Umluft.) Details

 

Nachdem es 2021 noch nicht ganz mit den goldenen Zwanzigern geklappt hat, wird 2022 das beste Jahr aller Zeiten. Der pfiffige Hirntote Armin Laschet verlässt die Politik, Corona wird Dank Impfung eine harmlose Grippe (haben die Querdenker schon immer gewusst) und Andreas Scheuer fährt ehrenamtlich LKW in Großbritannien. Braucht es da noch politisches Kabarett? Natürlich nicht. Deswegen lassen es die zwei Humorprofis Henning Ruwe und Martin Valenske auch nur noch ein letztes Mal krachen, bevor das Kabarett mangels Themen endlich in seinen wohlverdienten Ruhestand gehen kann. Die Berliner Kabarettisten beackern dabei kleine Rest- und Nischenthemen wie Pflege, Ernährung und Hasskultur im Alltag, aber ganz ehrlich: Wenn das all unsere Probleme sind, dann gehts Deutschland doch wirklich sehr gut.

Das Publikum erwartet ein furioser Jahresrückblick in wohlüberdosierter Schärfe und ein charmanter Blick in die Zukunft. Denn so oder so steht fest: 2022 kann ja heiter werden. Von führenden Optimisten empfohlen. Ein sehr fröhliches Programm für die ganze Familie, das niemandem wehtut. Nicht mal Armin Laschet.

 

Foto: Martin Valenske