Skandal im Spreebezirk

Lach- und Machtgeschichten zur Lage der Nation

Skandal? Nirgendwo auf der Welt geht es doch so gesittet und skandalfrei zu, wie in unserer ruhigen kleinen Hauptstadt an der Spree.

Okay: der Mietspiegel steigt, der Meeresspiegel auch. Und selbst wenn sich Angie ab und zu mit Macron auf 'ne EU-Hinterzimmernummer trifft, macht sie doch ganz skandalfrei Platz für Germanys next Flopmodel – Frau AKK.

Doch während wir noch versuchen herauszufinden, was sich an Christian Lindner zu parodieren lohnt, überschlägt sich der Rest der Welt in einem wahren Skandalfeuerwerk. Vor lauter Skandalen sind selbst Trumps Skandale gar keine Skandale mehr. Ein Skandal !

Berlin verkommt zur Provinz im großen Skandaltheater.
Und nur ein kleines, unbeugsames Kabarett, umgeben von gefestigten Politiklagern, hält dagegen und stellt sich den großen Fettnäpfen: Genderdebatte, German Angst, Abschaffung des Bargeldes und ja, auch der Frage nach dem politisch korrekten Kinderfasching. Was haben Holland Tulpen mit Flucht aus Afrika zu tun? Wie soll ein gemeinsames Europa funktionieren, wenn nicht nur die Angelsachsen, sondern selbst die Sachsen nicht mehr mitmachen wollen?

100 Minuten KabarettForFuture! - garantiert nicht skandalfrei und garantiert nicht nur freitags.

 


 

Tipp:
Premiere & Premierenfeier 18. Oktober
Seien Sie dabei, wenn das 151. DISTEL-Programm seine Uraufführung erlebt und feiern Sie anschließend mit uns im Studio!
Auf der Premierenfeier wird unser Künstlerischer Leiter Dominik Paetzholdt, der dieses Mal auch wieder Regie führt, das Ensemble mit Timo Doleys, Caroline Lux und Michael Nitzel auf der Bühne und Flk Brietkreuz und Til Ritter an den Instrumenten sowie das gesamte künstlerische Team vorstellen. Kabarett hautnah – Sie haben die Möglichkeit, alle persönlich anzusprechen.
Karten inklusive Premierenfeier: 21 – 36 EUR

Offene Probe: 10. Oktober 15-16 Uhr
Schauen Sie dem Ensemble bei der Arbeit zu und erfahren Sie anschließend vom Regisseur, wie Kabarett entsteht – von der Idee bis zum fertigen Bühnenprogramm. Wir freuen uns über Ihre Fragen und Kommentare. Eintritt frei (Keine Anmeldung nötig)

Öffentliche Generalprobe: 14. Oktober 12 Uhr
Nur noch wenige Tage bis zur Premiere – bis zuletzt heißt es: Texte ändern, Szenen umstellen, Requisiten austauschen ... Und trotzdem muss schon alles rund laufen. Eintritt: 5 EUR (Karten telefonisch oder direkt an der Kasse. Online-Buchung nicht möglich.)

 

Besetzung

Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.