28.05.2018

Wer fastet, der kostet!

Folge 10

Es ist Ramadan, der statistisch tödlichste Terrormonat. Klar, wer Hunger hat, geht gern mal in die Luft! Die CSU fordert im Fastenmonat Zwangsernährung für alle Gefährder. Weitere gefühlte Bedrohungen im Schnellcheck.

Autor: TILMAN LUCKE

Ja, ist denn schon wieder Ramadan? Nicht zu verwechseln mit dem Wort „Ramadama“ – das ist bayerisch und steht für eine organisierte Aufräumaktion („räumen tun wir“). Mit dem islamischen Fastenmonat hat das also nichts zu tun. Allerdings ist eine solche manchmal nach dem Ramadan nötig. Sprenggläubige Islamisten benehmen sich nämlich in diesem Monat – Entschuldigung – wie Sau.

In den letzten Jahren war der Ramadan weltweit statistisch der tödlichste Terrormonat. Und warum? Weil man nichts essen darf, wenn der Islam im neunten Monat ist! Und klar, wer Hunger hat, kann nun mal öfter explodieren. Gut, „öfter“ ist bei Selbstmordattentätern natürlich relativ, je nach Erfolg. Wenn Ihnen also in den nächsten Wochen auf der Straße ein Selbstmordattentäter begegnet: Das ist kein menschenverachtender, gewissenloser Irrer – nein, der hat einfach nur Hunger! Motto: „Fasten your Sprengstoffgürtel!“ Seien Sie so nett, und stecken Sie ihm einfach eine Bockwurst in den Turban. Die kommt ihm zwar vielleicht hoch, aber das ist immer noch besser, als dass er hochgeht.

Apropos Terror: Der große Trend auf der letzten Terrormesse „Explo“ waren selbstfahrende Autos, um minderjährigen Amokfahrern beim Führerscheinproblem entgegenzukommen. Der IS stattet seine Fahrzeuge sogar mit Daeshcams aus. Die Terrorangst ist allgegenwärtig: Oft stehen auf öffentlichen Plätzen oder an Bahnhöfen einsame Gegenstände herum, bei denen man sich fragt: Ist das Terror, oder kann das weg? Und oft ist es nur ein Smartphone von Samsung, das da explodiert. Mit Vibrationsfeueralarm. Ramadama-ding-dong!

Am Ende des Fastenmonats feiern Muslime übrigens das Zuckerfest. Allein der Name sollte uns doch zucken lassen! Vielleicht verlegt sich der IS ja in Zukunft einfach auf die effizienteste Todesmethode und versalzt uns durch Kalorienbomben das Leben. Letal, aber legal!

 

Tilman Lucke ist zu sehen in: "frisch gepresst. Politcomedy-Late-Night" und in seinem Soloprogramm "Verdummungsverbot".

Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.