Datenschutzerklärung

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir, die DISTEL Kabarett-Theater GmbH, sehr ernst. Uns ist es wichtig, dass Sie jederzeit wissen, was mit Ihren Daten passiert. Deswegen möchten wir Sie im Folgenden darüber informieren, welche Daten wann und wie erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wenn Sie unsere Website besuchen oder die von uns angebotenen Services und Dienstleistungen nutzen.

Wir verarbeiten persönliche Daten gemäß den aktuell gültigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und des Berliner Datenschutzgesetzes (BlnDSG).

Wir möchten Sie bitten, sich regelmäßig über den aktuellen Stand unserer Datenschutzerklärung zu informieren, da wir diese aktualisieren, sofern sich etwas an der Art und Weise, wie wir Daten verarbeiten, ändert.

Stand: Februar 2021

INHALT

I.    Begriffsbestimmung

II.   Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

1. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung? → mehr erfahren

2. Wessen personenbezogene Daten werden verarbeitet? → mehr erfahren

3. Welche Daten sind das genau? → mehr erfahren

4. Zu welchem Zweck werden diese Daten verarbeitet? → mehr erfahren

5. Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Datenverarbeitung? → mehr erfahren

6. Wie lange werden die Daten gespeichert? → mehr erfahren

7. Welche Sicherheitsmaßnahmen werden ergriffen? → mehr erfahren

8. Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben? → mehr erfahren

→ Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA → mehr erfahren

9. Welche Rechte haben betroffene Personen? → mehr erfahren

III. Die Datenverarbeitung im Detail

1. Wenn Sie uns kontaktieren → mehr erfahren

2. Wenn Sie unsere Website besuchen

2.1 Hosting & E-Mail-Versand → mehr erfahren

2.2 Cookies → mehr erfahren

2.3 Cookie-Einstellungen & Opt-Out → mehr erfahren

2.4 Nutzungsanalyse mit Matomo → mehr erfahren

2.5 Social Plugins → mehr erfahren

2.6 Einbindung externer Dienste → mehr erfahren

2.7 Einbindung externer Dienste zu Marketingzwecken → mehr erfahren

3. Wenn Sie Karten für unsere Veranstaltungen kaufen

3.1 Im Webshop & bei telefonischer Bestellung → mehr erfahren

3.2 An unserer Theaterkasse → mehr erfahren

3.3 Direktmarketing bei Bestandskunden → mehr erfahren

4. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren → mehr erfahren

5. Wenn Sie unsere Social Media Kanäle besuchen

5.1 Facebook → mehr erfahren

5.2 Instagram → mehr erfahren

5.3 YouTube → mehr erfahren

 

I. BEGRIFFSBESTIMMUNG

 

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die beim Erlass der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGVO genannt) verwendet wurden. Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung einfach lesbar und verständlich ist, möchten wir zunächst einige Begrifflichkeiten erläutern.
 

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (siehe auch „Betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann durch z.B. einen Namen, Adress- und Standortdaten oder besondere Merkmale, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser Person sind.
 

Betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
 

Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie z.B. das Erfassen, das Ordnen, die Speicherung, die Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Offenlegung durch Übermittlung, der Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung oder das Löschen von personenbezogenen Daten.
 

Einschränkung der Verarbeitung
Die Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
 

Verantwortlicher
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
 

Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
 

Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht.
 

Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
 

Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden ist.
 

Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wobei diese Daten ohne das Hinzuziehen zusätzlicher Informationen nicht mehr einer konkreten Person zugeordnet werden können.

 

B) ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG

1. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist die

DISTEL Kabarett-Theater GmbH
Friedrichstraße 101
10117 Berlin

Geschäftsführerin:  Astrid Brenk

Telefon: 030 - 20 30 00 0
E-Mail: distel@distel-berlin.de
 

Bei Fragen oder Anliegen rund um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren Sie uns bitte bevorzugt unter datenschutz@distel-berlin.de

 

2. Wessen personenbezogene Daten werden verarbeitet?

Betroffene Personen sind

  • unsere Kunden (d.h. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sowie unsere Geschäftskunden, deren Kunden und Interessenten)
  • Besucher und Nutzer unserer Online-Angebote
  • von uns beauftragte Dienstleister
  • Mitarbeiter, freischaffende Künstler, Honorarkräfte und Bewerber

 

3. Welche Daten sind das genau?

Zu den von uns verarbeiteten Daten gehören

  • Kundenstammdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. Telefonnummern, E-Mail-Adressen)
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Kundenkategorie)
  • Zahlungsdaten (z.B. Kontoverbindungen, Zahlungshistorie)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Uhrzeit des Seitenaufrufs) 
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem)

 

4. Zu welchem Zweck werden diese Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten die o.g. personenbezogenen Daten zum Zweck

  • der Vertragsanbahnung bzw. -abwicklung im Rahmen des Verkaufs von Eintrittskarten, Merchandise-Artikeln und Printmedien
  • der Vertragsanbahnung bzw. -abwicklung im Rahmen der Durchführung unserer Gastspiele
  • der Beantwortung von Kontaktanfragen sowie der Kommunikation mit Kunden, Geschäftspartnern und Nutzern unseres Online-Angebots
  • der Bereitstellung eines sicheren, funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts
  • der Erfolgsmessung und Optimierung unserer Marketingaktivitäten
  • der Erfüllung gesetzlicher Pflichten (z.B. der Archivierung)
  • der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeit (z.B. Verwaltung und Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung)

 

5. Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Datenverarbeitung?

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ergibt sich aus den folgenden Vorgaben der DSGVO:

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Zur Vertragserfüllung oder bei vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Teilweise erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auch zur Erfüllung eines mit Ihnen auf Ihre Anfrage hin geschlossenen Vertrages oder zur Erfüllung einer vorvertraglichen Maßnahme, wie z.B. im Rahmen einer Ihnen gegenüber bestehenden Dienstleistungspflicht. Eine Verarbeitung erfolgt nur in dem Umfang, der für die Wahrnehmung und Erfüllung der vertraglichen Rechte und Pflichten nötig ist.

Aufgrund rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Eine Verarbeitung erfolgt, soweit dies zur Erfüllung deutscher oder europäischer gesetzlicher Pflichten erforderlich ist.

Aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Eine Verarbeitung erfolgt, soweit wir ein berechtigtes Interesse haben und keine entgegenstehenden überwiegenden Interessen des Betroffenen ersichtlich sind. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Zuge von

  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben,
  • der Verwendung von Cookies (im Einzelnen dazu nähere Ausführungen unten),
  • der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.

 

6. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die bei der Abwicklung von Ticketverkäufen bzw. bei Abonnements erhobenen personenbezogenen Daten werden in einem Kundenkonto im Ticketsystem der DISTEL grundsätzlich bis 10 Jahre nach dem letzten Vorstellungsdatum bzw. letzten Bestellung von Printmedien gespeichert.

Im Falle Ihres Widerrufs oder Antrags auf Löschung Ihrer Daten werden Ihr Kundenkonto (Registrierung) bzw. Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und gelöscht, soweit dem keine steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten  (§§ 147 AO, 257 HGB) entgegenstehen oder Sie ausdrücklich in die weitere Nutzung dieser Daten eingewilligt haben.

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Die unternehmensbezogenen Daten von Künstlern, Dienstleistern, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartnern speichern wir grundsätzlich dauerhaft aufgrund unseres betriebswirtschaftlichen Interesses, z.B. zwecks einer späteren Kontaktaufnahme (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

 

7. Welche Sicherheitsmaßnahmen werden ergriffen?

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Insbesondere hinsichtlich der Eingabe, Weitergabe, Sicherung und Trennung von personenbezogenen Daten sind wir bemüht, stets ein Höchstmaß an Vertraulichkeit und Sorgfalt zu gewährleisten. Mitarbeiter, die an der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beteiligt sind oder Zugang zu diesen haben, nehmen gemäß Art. 39 Abs. 1 lit. b DSGVO an regelmäßigen Datenschutz-Schulungen teil. Analog zur technischen Entwicklung streben wir danach, unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend zu optimieren.

Aus Sicherheitsgründen nutzt diese Website eine SSL-Verschlüsselung. Die verschlüsselte Verbindung ist am Schloss-Symbol und dem Wechsel in der Adresszeile Ihres Browsers von "http://" auf "https://" zu erkennen. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können vertrauliche Daten, die Sie ggfs. an uns übermitteln (z.B. Kontodaten), nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

8. Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben?

Der Zugriff auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten beschränkt sich auf Mitarbeiter und von uns beauftragte Dienstleister, die aufgrund ihrer Aufgabenstellung (z.B. Hosting, Abwicklung von Zahlungen) mit diesen Daten umgehen müssen.

Sofern Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO von uns eingesetzt werden, findet die Datenverarbeitung ausschließlich auf unsere Weisung hin statt, wobei die ausführenden Unternehmen zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet sind.

Grundsätzlich geben wir Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO),
  • die Weitergabe für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
  • für die Weitergabe gesetzliche Verpflichtungen bestehen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Auf unserer Webseite sind u.a. auch Dienste von Partnerunternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn diese Dienste aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden.

Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, auf Verlangen personenbezogene Daten (auch von EU-Bürger*innen) an US-Sicherheitsbehörden herauszugeben, wobei betroffene Personen keine Möglichkeit haben, hiergegen gerichtlich vorzugehen. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten oder dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Unsere Partnerunternehmen mit Firmensitz in den USA sind:

Google LLC., YouTube LCC., Facebook Inc., WhatsApp Inc. & Twitter Inc.

Um die Dienste dieser Firmen zu aktivieren, bedarf es Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO & Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

Weiterführende Informationen zu Art und Umfang der jeweiligen Datenverarbeitung finden Sie in Abschitt III dieser Datenschutzerklärung.

 

9. Welche Rechte haben betroffene Personen?

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (Art. 15 DSGVO).

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO).

Recht auf Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (Art. 17 DSGVO) oder – sofern eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist – auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (Art. 20 DSGVO).

Recht auf Beschwerde

Sie haben das Recht auf Beschwerde gegenüber einer Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (Art. 77 DSGVO).

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219, 10969 Berlin
Telefon: 030 - 13 88 90 | E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Recht auf Widerspruch

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn,

  • wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder
  • die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Darüber hinaus sind wir dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch uns offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfängers.
 

Sofern Sie von einem der o.g. Rechte Gebrauch machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte:

E-Mail: datenschutz@distel-berlin.de
Telefon: 030 - 20 30 00 0

Wir leiten umgehend alle für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlichen Schritte ein und informieren Sie spätestens binnen der vorgeschriebenen Frist von einem Monat (i.d.R. deutlich früher) über die ergriffenen Maßnahmen.

 

 

III. DIE DATENVERARBEITUNG IM DETAIL

1. Wenn Sie uns kontaktieren

Wenn Sie per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder soziale Medien mit uns in Kontakt treten, speichern und verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet wurde und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer anschließenden Vertragsabwicklung.
 

Rechtsgrundlage:

  • Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder um auf Ihren Wunsch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
  • Zur Vertragsabwicklung oder zur Erfüllung von (vor-)vertraglichen Leistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

2. Wenn Sie unsere Website besuchen

2.1 Hosting & E-Mail-Versand

Grundsätzlich können Sie unsere Website nutzen, ohne dabei personenbezogene Daten anzugeben. Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts sowie zur Gewährleistung sicherer E-Mail-Kommunikation, werden allerdings bestimmte Daten automatisch durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Hosting-Anbieter übermittelt (siehe unten).

Unser Hosting-Anbieter ist die hosting.de GmbH, welche diese Website und alle zugehörigen Daten in Rechenzentren in Deutschland speichert. Wir haben eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO mit der hosting.de GmbH abgeschlossen. Ihre Datenschutzerklärung kann unter https://www.hosting.de/help/datenschutz eingesehen werden.
 

Server-Logfiles
Wir bzw. unser Hosting-Anbieter erhebt Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem diese Website und alle dazugehörigen Dienste gespeichert sind. Diese sog. Server-Logfiles enthalten u.a. die folgenden Informationen:

  • Typ und Version Ihres Browsers
  • Ihr Betriebssystem
  • die Website, von der aus Sie auf unsere Website gewechselt haben (Referrer URL)
  • die einzelnen Seiten unserer Website, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs 
  • die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus Sie unsere Website nutzen

Die so erhobenen Daten werden vorübergehend gespeichert, wobei sie nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt werden, d.h. die Daten können keiner konkreten Personen zugeordnet werden. Spätestens nach sieben Tagen werden die Informationen wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.
 

Rechtsgrundlage:

  • Unser berechtigtes Interesse an der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

2.2 Cookies

Wir verwenden auf unserer Website sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die durch den von Ihnen genutzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden.
 

Session-Cookies & persistente Cookies
Neben sog. Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, kommen auch sog. persistente Cookies zum Einsatz, die für eine gewisse Zeit auf Ihrem Endgerät verbleiben. Persistente Cookies erlauben es, dass sich unsere Website einzelne Ein­stel­lungen oder von Ihnen getätigte Ein­gaben (z.B. Login-Daten, Artikel im Warenkorb) "merken" kann und Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederkennt, sodass eine erneute Eingabe unnötig wird. Mittels dieser Cookies werden zwar bestimmte Informationen (z.B. Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse) verarbeitet, jedoch sind dadurch i.d.R. keine Rück­schlüs­se auf eine konkrete Person möglich.
 

Drittanbieter-Cookies
Neben den o.g. Cookies (sog. Erstanbieter-Cookies, da sie von uns gesetzt werden) kommen auf unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen zum Einsatz, mit denen wir zu Analyse-, Werbe- oder Optimierungszwecken zusammenarbeiten. Detaillierte Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Abschnitten.
 

Rechtsgrundlage:

  • Zur Vertragsanbahnung oder -abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Im Fall von technisch notwendigen Cookies:  Unser berechtigtes Interesse an der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
  • Im Fall von nicht notwendigen Cookies: Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.3 Cookie-Einstellungen & Opt-Out 

Ihnen stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um die Speicherung von Cookies einzuschränken oder ganz zu verhindern, wobei Ihnen dann ggfs. nicht mehr alle Funktionen unserer Website zur Verfügung stehen.
 

Option 1: Einstellungen im Browser vornehmen
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden bzw. können Sie deren Annahme einschränken bzw. unterbinden. Genauso können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Welche Schritte hierfür erforderlich sind, hängt von Ihrem Browser ab – wir haben die Einstellungen der gängigsten Browser hier für Sie verlinkt:

Chrome: "Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten"
Safari: "Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari auf dem Mac"
Firefox: "Cookies und Website-Daten in Firefox löschen"
Internet Explorer: "Löschen und Verwalten von Cookies"
Microsoft Edge: "Cookies in Microsoft Edge löschen"
 

Option 2: Dienste von Drittseiten nutzen
Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung oder zu Werbezwecken dienen, auch über verschiedene Drittseiten widersprechen, u.a.:

Netzwerkwerbeinitiative: https://optout.networkadvertising.org
Digital Advertising Alliance: https://optout.aboutads.info
Your Online Choices: https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement
 

Option 3: Cookie Consent Management mit OneTrust
Damit wir Sie stets exakt und transparent über alle verwendeten Cookies informieren können und um zu gewährleisten, dass Sie Ihre Cookie-Präferenzen jederzeit anpassen können, nutzen wir OneTrust. Hierbei handelt es sich um eine Software zum Verwalten von Cookie-Einwilligungen bzw. -Widersprüchen durch Website-Besucher (sog. Cookie Consent Management).

Wenn Sie auf unten stehenden Button klicken, öffnet sich die OneTrust-Schaltfläche, mit deren Hilfe Sie Ihre Cookie-Einstellungen für unsere Website direkt anpassen können:

Angeboten wir dieser Dienst von OneTrust, LLC, 1200 Abernathy Rd NE Building 600, Atlanta, GA 30328, USA (nachfolgend nur OneTrust genannt). Mit OneTrust haben wir eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO abgeschlossen. Die gespeicherten und verarbeiteten Daten befinden sich auf Servern innerhalb der EU.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.onetrust.de/datenschutzerklaerung und  https://www.onetrust.de/cookie-hinweis
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund rechtlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

 

2.4 Nutzungsanalyse mit Matomo

Um unsere Website und ihre Nutzerfreundlichkeit verbessern zu können, verwenden wir Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://matomo.org

Matomo stellt dabei lediglich die Technik zur Verfügung, speichert aber selbst keine Daten, da alle erfassten Informationen ausschließlich auf unseren eigenen Servern verarbeitet werden (bereitgestellt von der hosting.de GmbH im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO).

Zu den erfassten und verarbeiteten Daten zählen u.a. :

  • die aufgerufene Website
  • die Website, von der aus die aufgerufene Website erreicht wurde (Referrer-URL)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus besucht werden
  • die Verweildauer auf der Webseite
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
  • technische Informationen zum verwendeten Browser, Betriebssystem

Auch Ihre IP-Adresse wird gespeichert – aber nicht vollständig. Die Software ist so eingestellt, dass 2 Bytes Ihrer IP-Adresse maskiert werden (z.B. 192.168.xxx.xxx). Die so verkürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt, wodurch eine Zuordnung zu einem konkreten Endgerät bzw. der Rückschluss auf eine bestimmte Person nicht möglich ist.
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.5 Social Plugins

2.5.1 Datenschutzfreundliche Lösung mit Shariff

Auf unserer Website binden wir sog. Social Plugins von ausgewählten Social Media Plattformen (Facebook, Twitter) und Messenger-Diensten (Whatsapp) ein. Durch diese Social Plugins können Sie sich mit Ihren Freunden verbinden und unsere Inhalte mit Ihren Netzwerken teilen.

Normalerweise übermitteln Social Plugins sofort Nutzerdaten an den Server ihres jeweiligen sozialen Netzwerks, wenn eine Seite aufgerufen wird, auf der ein solches Plugin integriert ist. Dabei ist es ganz unerheblich, ob Sie auf den Button klicken oder überhaupt bei dem sozialen Netzwerk registriert sind.

Um das zu vermeiden und sicherzustellen, dass die Verbindung zum Server des Dienstes erst hergestellt wird, wenn Sie tatsächlich auf das Plugin klicken, verwenden wir auf unserer Website Shariff. Hierbeii handelt es sich um eine Open-Source-Software, die von der Heise Medien GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover zur Verfügung gestellt wird.

Weitere Informationen zur Funktionsweise von Shariff finden Sie unter http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html
 

2.5.2 Facebook

Facebook ist ein Soziales Netzwerk, das von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird, wobei Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland innerhalb der EU für die Bereitstellung des Dienstes verantwortlich ist (im Folgenden Facebook genannt).

Auf unserer Website kommen der "Gefällt mir"- und der "Teilen"-Button von Facebook zu Einsatz. Dank der o.g. Shariff-Funktion baut Ihr Browser erst dann eine Verbindung zu den Facebook-Servern in den USA auf, wenn Sie aktiv auf einen dieser Buttons klicken.

Sobald Sie den Button aktivieren, werden u.a. Ihre IP-Adresse, die besuchte Internetseite sowie Zeit und Datum des Seitenabrufs an die Server von Facebook (u.a. in den USA) übermittelt – auch wenn Sie gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Sollten Sie bei Facebook angemeldet sein, befindet sich auf Ihrem Endgerät bereits ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung, wodurch Facebook die zuvor genannten Informationen direkt Ihrem Facebook-Konto zuordnen kann. Um zu vermeiden, dass die Daten Ihrem Facebook-Konto zugeordnet werden, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Website bei Facebook aus.

Facebook kann die erfassten Informationen zum Zweck der Werbung, der Marktforschung und der personalisierten Gestaltung von Facebook-Seiten nutzen. Hierfür erstellt Facebook Nutzungs-, Interessens- und Beziehungsprofile, um bspw. Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf Werbeanzeigen auszuwerten, die Ihnen auf Facebook angezeigt werden.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook finden Sie in der Facebook-Datenrichtlinie unter https://www.facebook.com/about/privacy
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.5.3 Twitter

Twitter ist ein Kurznachrichtendienst, der von Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA angeboten wird. Innerhalb der EU ist Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland für die Bereitstellung des Dienstes verantwortlich (nachfolgend Twitter genannt).

Auf unserer Webseite ist der sog. "Tweet"-Button eingebunden, der das Teilen unserer Inhalte auf Twitter erlaubt. Dank der o.g. Shariff-Funktion baut Ihr Browser erst dann eine Verbindung zu den Twitter-Servern in den USA auf, wenn Sie aktiv auf den Button klicken.

Sobald Sie den Button aktivieren, werden u.a. Ihre IP-Adresse, die besuchte Internetseite sowie Zeit und Datum des Seitenabrufs an Twitter übermittelt. Wenn Sie auf Twitter eingeloggt sind und den "Tweet"-Button nutzen, kann Twitter Ihren Besuch unserer Seiten direkt Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Um zu vermeiden, dass Twitter die über unsere Website gesammelten Daten Ihrem Benutzerkonto zuordnet, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Website bei Twitter aus.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Twitter finden Sie in der Datenschutzrichtlinie unter https://twitter.com/de/privacy
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.5.4 WhatsApp

Bei WhatsApp handelt es sich um einen Instant-Messenger-Dienst, der von WhatsApp Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA angeboten wird. Innerhalb der EU ist WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2 Ireland für die Bereitstellung des Dienstes verantwortlich (im Folgenden WhatsApp genannt).

Sofern Sie unsere Website über Ihr Mobiltelefon aufrufen, können Sie durch das Antippen des "Auf WhatsApp teilen"-Buttons einen Link zu unseren Inhalten mit Ihren persönlichen WhatsApp-Kontakten teilen. Dank der o.g. Shariff-Funktion baut Ihr Browser erst dann eine Verbindung zu den WhatsApp-Servern in den USA auf, wenn Sie aktiv auf den Button klicken.

Wenn Sie auf den Button tippen, übermittelt Ihr Browser u.a. Ihre IP-Adresse, die besuchte Internetseite sowie Zeit und Datum des Seitenabrufs an die Server von WhatsApp, wodurch diese Informationen Ihrem WhatsApp-Konto zugeordnet werden. Da WhatsApp der Unternehmensgruppe von Facebook angehört, ist davon auszugehen, dass die erhobenen Daten mit anderen Facebook-Unternehmen geteilt werden.

Weitere Informationen finden Sie in der WhatsApp-Datenschutzrichtlinie unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.6. Einbindung externer Dienste

2.6.1 Google Dienste 

Um Ihnen zusätzliche Funktionen auf unserer Website bieten zu können, binden wir verschiedene Dienste von Google ein. Dabei handelt es sich um Services, die von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA angeboten werden, wobei Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland innerhalb der EU für die Bereitstellung der Dienste verantwortlich ist (nachfolgend Google genannt).

Die Datenverarbeitung und -speicherung durch Google findet auf Servern weltweit statt – vorwiegend in den USA.

Weitere Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten durch Google finden Sie hier:

Datenschutzrichtlinien von Google: https://policies.google.com/privacy
Nutzungsbedingungen von Google: https://policies.google.com/terms

Sie können der Speicherung von Cookies durch Google auf den folgenden Seiten widersprechen:

Opt-Out für Google Analytics: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Google-Datennutzung zu Werbezwecken: https://adssettings.google.com/authenticated
 

Google Fonts
Auf unserer Website setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein, wobei Google Fonts ein wichtiger Baustein ist, um die Qualität unserer Webseite zu sichern: Da wir diese Schriften nicht auf unsere eigenen Server hochladen müssen, spart ihr Einsatz Datenvolumen, was speziell für die Verwendung bei mobilen Endgeräten ein großer Vorteil ist. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnellere Ladezeit. Sollte Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützen oder Sie die Einbindung externer Schriften verhindert haben, nutzt Ihr Endgerät eine Standardschrift zur Anzeige.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in Ihrem Browser zu ermöglichen, stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google in den USA und andernorts her, sobald eine Seite aufgerufen wird, auf der Google Fonts eingebunden sind. Dadurch kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet wurde und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.
 

Google Maps
Auf unserer Website setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein, wobei Google Fonts ein wichtiger Baustein ist, um die Qualität unserer Webseite zu sichern: Da wir sie nicht auf unsere eigenen Server hochladen müssen, spart ihr Einsatz Datenvolumen, was speziell für die Verwendung bei mobilen Endgeräten ein großer Vorteil ist. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnellere Ladezeit. Sollte Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützen oder Sie die Einbindung externer Schriften verhindert haben, nutzt Ihr Endgerät eine Standardschrift zur Anzeige.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in Ihrem Browser zu ermöglichen, stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google in den USA und andernorts her, sobald eine Seite aufgerufen wird, auf der Google Fonts eingebunden sind. Dadurch kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet wurde und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.6.2 YouTube

Um Ihnen auf unserer Website Videos zu präsentieren, nutzen wir das Videoportal YouTube – ein Dienst von YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (nachfolgend YouTube genannt). YouTube ist wiederum ein Tochterunternehmen von Google LLC. (s.o.)

Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt auf unserer Website im "erweiterten Datenschutzmodus", d.h. Google speichert zunächst keine YouTube-Cookies auf Ihrem Gerät. Sobald Sie die Wiedergabe starten, werden YouTube-Cookies auf Ihrem Gerät hinterlegt und es wird eine Verbindung zu den Google-Servern in den USA hergestellt. Im Zuge dessen erfasst Google u.a. den Zeitpunkt des Zugriffs, die besuchte Seite sowie Ihre IP-Adresse. Sofern Sie aktuell bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet sind, werden die Verbindungsdaten Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie das verhindern möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei allen Google-Diensten aus.

Unabhängig vom "erweiterten Datenschutzmodus" von YouTube wird beim Aufruf einer Seite, auf der ein YouTube-Video eingebunden ist, eine Verbindung zum Werbenetzwerk DoubleClick von Google hergestellt. Dabei werden Daten wie Ihre IP-Adresse, die besuchte Seite und der Zugriffszeitpunkt an DoubleClick bzw. Google übertragen.

Weitere Informationen zu DoubeClick finden Sie unter "Einbindung externer Dienste zu Marketingzwecken".
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.6.3 PayPal

Um auf unserer Website die Möglichkeit zu bieten, für die DISTEL zu spenden, setzen wir PayPal als externen Zahlungsdienstleister ein. Dieser Dienst  wird angeboten von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend PayPal genannt).

Durch das Anklicken des Spenden-Buttons baut Ihr Browser eine Verbindung zu Paypal auf, wobei Ihre IP-Adresse übertragen wird. Anschließend erhebt PayPal die zur Durchführung der Transaktion nötigen Zahlungsinformationen: Neben empfängerbezogenen Angaben und dem Spendenbetrag, werden auch personenbezogene Daten abgefragt, u.a.

  • Ihr Name
  • Ihre Adresse
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Telefon- oder Mobilnummer
  • Ihre Bankdaten (z.B. Konto- oder Kreditkartennummer, TANs, Prüfnummern)

Die eingegebenen Daten werden von PayPal gespeichert und verarbeitet, wobei wir keinen Zugriff auf konto- oder kreditkartenbezogenen Daten haben. Wir erhalten lediglich Informationen zur Bestätigung bzw. zum Erhalt der Zahlung: Ihre Kontaktdaten (Name, E-Mail), die Summe und das Datum des Zahlungseingangs. Diese Daten werden wiederum von uns gespeichert und verarbeitet, da wir uns per E-Mail für die Spenden bedanken möchten – sofern einer Kontaktaufnahme vorab nicht widersprochen wurde.

Unter Umständen werden die an PayPal übermittelten Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte in Nicht-EU-Ländern (u.a. in den USA) weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung durch PayPal finden Sie hier:

Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
PayPal-Datenverarbeitung in Drittländern außerhalb der EU: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/bcr
AGB von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full 
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
  • Zur effektiven Information unserer Kunden bzw. Interessenten und der Kommunikation mit selbigen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

 

2.7 Einbindung externer Dienste zu Marketingzwecken

2.7.1 Facebook 

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Innerhalb der EU ist Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland für die Bereitstellung des Dienstes verantwortlich (nachfolgend Facebook genannt).

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie in der Datenschutzrichtlinie: https://www.facebook.com/about/privacy

Ihre Präferenzen bzgl. der Datennutzung zu Werbezwecken können Sie direkt in Ihrem Facebook-Konto anpassen: https://www.facebook.com/ads/preferences
 

Facebook Pixel
Auf unserer Website ist das sog. Facebook Pixel eingebunden. Dafür haben wir einen JavaScriptCode implementiert, mit dem Facebook z.B. erkennen kann, dass Sie über eine unserer Werbeanzeigen auf unsere Website gelangt sind oder dass Sie bestimmte Handlungen auf unserer Webseite vollziehen (z.B. im Webshop Eintrittskarten in den Warenkorb legen). Durch Ihre Handlung wird das Facebook-Pixel ausgelöst und speichert die jeweilige Information zu Ihrem Nutzungsverhalten auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies.

Weitere Informationen zur Funktionsweise des Facebook-Pixel finden Sie unter https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Diese gesetzten Cookies ermöglichen es Facebook, Ihre Kundendaten (z.B. Ihre IP-Adresse) mit den Daten Ihres Facebook-Kontos abzugleichen – sofern Sie ein Facebook-Profil haben. Falls Sie kein Facebook-Konto haben, besteht dennoch die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und auf Servern in den USA speichert (laut Facebook werden in Deutschland nur anonymisierte IP-Adressen gespeichert). Facebook nutzt die so erhobenen Daten zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken.
 

Seiten-Insights
In anonymisierter und zusammengefasster Form werden uns diese Informationen in Nutzungsstatistiken (sog. Seiten-Insights) zur Verfügung gestellt, wodurch wir unsere Marketingmaßnahmen analysieren und optimieren können.

Weitere Informationen zu den Seiten-Insights finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
 

Custom Audiences
Dank der oben beschriebenen Tracking-Methode durch das Facebook Pixel ist es uns zudem möglich, Besucher unserer Website als Zielgruppe für die Anzeigenschaltung auf Facebook zu definieren und ggfs. auch neue Personen zu finden, die unseren Website-Besuchern ähneln (sog. Custom Audiences). Durch dieses Verfahren möchten wir sicherstellen, dass unsere Inhalte möglichst denjenigen Nutzern angezeigt werden, die ein potentielles Interesse daran haben. Die konkreten Personen bleiben für uns zwar stets anonym, doch der Einsatz von Custom Audiences kann ggfs. dazu führen, dass auch Sie DISTEL-Anzeigen auf Facebook sehen, nachdem Sie unsere Website besucht haben.

Als Seitenbetreiber haben wir eine Vereinbarung mit Facebook über die gemeinsame Verarbeitung von personenbezogenen Daten getroffen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.7.2 Google Ads

Unsere Website verwendetet Funktionen von Google Ads (ehemals Google AdWords). Hierbei handelt es sich um ein Online-Werbeprogramm, das von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA angeboten wird. Innerhalb der EU ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland für die Bereitstellung des Dienstes verantwortlich (nachfolgend Google genannt).

Die Datenverarbeitung und -speicherung durch Google findet auf Servern weltweit statt – vorwiegend in den USA.

Weitere Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten durch Google finden Sie hier:

Datenschutzrichtlinien von Google: https://policies.google.com/privacy
Nutzungsbedingungen von Google: https://policies.google.com/terms

Sie können der Speicherung von Cookies durch Google auf den folgenden Seiten widersprechen:

Opt-Out für Google Analytics: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Google-Datennutzung zu Werbezwecken: https://adssettings.google.com/authenticated
 

Google Remarketing
Durch die Remarketing-Funktion können wir unseren Website-Besuchern auf ihren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren, wenn diese sich auf anderen Websites aufhalten, die ebenfalls zum Werbenetzwerk von Google gehören.

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird in Ihrem Browser ein Cookie gespeichert, das es Google ermöglicht, Ihr Endgerät anhand protokollierter Daten wiederzuerkennen. Zu diesen Daten zählen u.a.

  • die aufgerufene Website
  • die Website, von der aus die aufgerufene Website erreicht wurde (Referrer-URL)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus besucht werden
  • die Verweildauer
  • der Browser und das Betriebssystem
  • die gekürzte (anonymisierte) IP-Adresse

Google führt diese Informationen nach eigenen Angaben nicht mit Daten aus anderen Google-Diensten (z.B. Name, E-Mail-Adresse) zusammen, sondern verarbeitet sie pseudonym. D.h. aus der Sicht von Google werden die Werbeanzeigen keiner konkret identifizierten Person angezeigt, sondern dem "Cookie-Träger" (= ein bestimmter Browser auf einem bestimmten Endgerät). Dies gilt jedoch nur, wenn ein Nutzer Google zuvor ausdrücklich verboten hat, seine Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten.
 

Google Conversion Tracking
Um die Nutzung unserer Website und unsere Werbeaktivitäten statistisch zu erfassen und zu optimieren, nutzen wir das sog. Conversion Tracking von Google Ads.

Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt, das keine personenbezogenen Daten enthält, nicht über andere Websites hinweg verfolgt werden kann und nach 30 Tagen seine Gültigkeit verliert.

Mit Hilfe dieses Conversion-Cookies können wir ermitteln, welche Besucher eine bestimmte Handlung auf unserer Webseite vollzogen haben (z.B. Artikel in den Warenkorb legen oder einen Kauf abschließen). Dabei erfahren wir nur die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben, und welche Klicks zu ihrer Handlung geführt haben. Wir erhalten keinerlei Informationen, mit denen sich eine konkrete Person identifizieren lässt.
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.7.3 Google Marketing Platform

Im Rahmen unserer Marketingbemühungen nutzen wir auch Funktionen der Google Marketing Platform. Hierbei handelt es sich um ein Online-Werbeprogramm, das von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA angeboten wird. Innerhalb der EU ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland für die Bereitstellung des Dienstes verantwortlich (nachfolgend Google genannt).

Die Datenverarbeitung und -speicherung durch Google findet auf Servern weltweit statt – vorwiegend in den USA.

Weitere Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten durch Google finden Sie hier:

Datenschutzrichtlinien von Google: https://policies.google.com/privacy
Nutzungsbedingungen von Google: https://policies.google.com/terms

Sie können der Speicherung von Cookies durch Google auf den folgenden Seiten widersprechen:

Opt-Out für Google Analytics: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Google-Datennutzung zu Werbezwecken: https://adssettings.google.com/authenticated
 

Google DoubleClick
Google DoubleClick erfasst mit Hilfe von Cookies, welche Anzeigen in welchem Webbrowser geschaltet werden, wodurch verhindert werden kann, dass Anzeigen mehrfach bzw. zu oft eingeblendet werden. Außerdem können Conversions mit diesen Cookies gemessen werden.

Laut Auskunft von Google enthalten diese Cookies keine personenbezogenen Daten. Durch den Einsatz von DoubleClick baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet sind, werden diese Verbindungsdaten Ihrem Benutzerkonto zugeordnet.
 

Google Tag Manager
Aus Gründen der Transparenz weisen wir an dieser Stelle auch darauf hin, dass wir den Google Tag Manager nutzen, wobei er selbst keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung von sog. Tags. Tags sind kleinen Code-Elemente, die u.a. dazu dienen, den Erfolg unserer Online-Werbung zu messen oder das Remarketing und die Ausrichtung auf unsere Zielgruppen einzurichten.

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.7.4 Adition

Mit dem Ziel, Ihnen relevantere Werbeanzeigen präsentieren zu können, werden auf unserer Website mittels der ADITION adserving Technologie – angeboten von der Adition technologies AG, Am Gatherhof 44, 40472 Düsseldorf – Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Diese Technologie wird im Auftrag der QWERTZ Media GmbH, Rungestr. 18, 10179 Berlin eingesetzt, mit der wir gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen haben. Die Datenschutzerklärung der QWERTZ Media GmbH finden Sie unter https://www.qwertz-media.de/impressum

Aus den mit ADITION adserving gesammelten Daten können pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt werden, wobei die erhobenen Daten nicht dazu genutzt werden können, um die Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, alle Informationen enthalten lediglich technische Informationen wie bspw. den benutzten Browser oder das installierte Betriebssystem.

Dieser Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit widersprochen werden, wodurch die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und ein weiteres Erfassen von Informationen verhindert wird. Die Adition technologies AG stellt hierfür eine eigene Opt-Out-Funktion zur Verfügung:

https://www.adition.com/datenschutz-plattform
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

2.7.5 DMP-Technologie von The ADEX

Zur Ermittlung, Analyse und Bewertung von Nutzungs- und Bewegungsdaten kommt auf unserer Website die DMP-Technologie der Firma The ADEX GmbH, Torstraße 19, 10119 Berlin zum Einsatz. 

Die Verwendung erfolgt im Auftrag der QWERTZ Media GmbH, Rungestr. 18, 10179 Berlin, mit der wir gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen haben. Die Datenschutzerklärung der QWERTZ Media GmbH finden Sie unter https://www.qwertz-media.de/impressum

Weitere Informationen zur eingesetzten Technologie finden Sie unter

https://theadex.com/data-management-platform
https://theadex.com/datenschutz-plattform

Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten widersprechen, wodurch ein weiteres Erfassen von Informationen verhindert wird. Die The ADEX GmbH stellt hierfür eine eigene Opt-Out-Funktion zur Verfügung:

https://theadex.com/datenschutz-opt-out

Falls Sie mehrere Endgeräte oder Browser verwenden, müssen Sie das Opt-Out für jedes Gerät bzw. für jeden Browser wiederholen, um die Datenerfassung zu verhindern.
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

3. Wenn Sie Karten für unsere Veranstaltungen kaufen

3.1 Im Webshop & bei telefonischer Bestellung

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Website Karten und Gutscheine für unsere Vorstellungen zu kaufen. Unser Besucherservice steht Ihnen hierfür auch telefonisch zur Verfügung.
 

EVENTIM.Inhouse
Um den Kartenverkauf und alle damit im Zusammenhang stehenden Maßnahmen (z.B. Bereitstellung des Webshops, Kundenverwaltung, Abrechnung) sicher und effizient durchzuführen, nutzen wir das Ticketing-System EVENTIM.Inhouse, das uns bereit gestellt wird von der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA, Contrescarpe 75 A, 28195 Bremen (nachfolgend EVENTIM genannt). Gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO haben wir eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung mit EVENTIM abgeschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei EVENTIM finden Sie unter https://www.eventim.de/help/data-protection

Im Webshop als auch bei telefonischer Bestellung ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie persönliche Daten angeben, mit denen Ihr Kundenkonto erstellt werden kann. Telefonisch übernehmen wir das, online müssen Sie sich zunächst im Webshop registrieren, um Ihr Kundenkonto anzulegen und Ihren Kauf abzuschließen. Danach können Sie in Ihrem Kundenkonto im Bereich "Meine DISTEL" Ihre Kundendaten ändern und Ihre Reservierungen bzw. Bestellungen einsehen und verwalten.

Im Zuge des Kartenverkaufs erfassen und verarbeiten wir u.a. die folgenden Daten:

  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihre Adresse
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre gewünschte Zahlungsart
  • Ihre IP-Adresse
  • welche Veranstaltungen Sie ggfs. schon bei uns besucht haben
  • wieviele Karten Sie ggfs. schon bei uns gekauften haben

Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von bis zu zehn Jahren zu speichern.
 

Elektronische Zahlung per TeleCash
Um Ihre Bestellung zu bezahlen, können Sie den fälligen Betrag entweder auf unser Unternehmenskonto überweisen oder Sie nutzen eine elektronische Zahlungsabwicklung per SEPA-Lastschrift oder Kredit- bzw. Debitkarte – beides steht Ihnen im Webshop und bei telefonischer Bestellung zur Auswahl.

Wenn Sie sich für eine elektronische Zahlung entscheiden, wird diese über den Payment Gateway TeleCash abgewickelt. Diese "Bezahl-Schnittstelle" wird von der FirstData GmbH, Marienbader Platz 1, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe bereitgestellt. Mit der FirstData GmbH liegt eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO vor.

Die FirstData GmbH verarbeitet Ihre Daten, um sie anschließend zur weiteren Abwicklung Ihrer Bestellung an uns weiterzugeben. Dabei werden uns keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen übermittelt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.telecash.de/datenschutz
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
  • Zur Vertragsanbahnung bzw. -abwicklung, insbesondere um Ihnen den Kauf und die Lieferung Ihrer Bestellung zu ermöglichen (postalisch oder elektronisch im Fall von print@home-Tickets), sowie zur Kundenkommunikation gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

 

Hinweis zum Kartenkauf auf eventim.de
Aus Gründen der Vollständigkeit und Transparenz weisen wir darauf hin, dass Sie für unsere Vorstellungen auch auf eventim.de Karten erwerben können. Hierbei handelt es sich um einen Online-Ticketshop, den unser Partner EVENTIM betreibt. Sofern Sie dieses Angebot nutzen, ist einzig und allein EVENTIM für die damit verbundene Verarbeitung Ihrer Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei EVENTIM finden Sie unter https://www.eventim.de/help/data-protection

 

3.2 An unserer Theaterkasse

Sie können Karten für unsere Vorstellungen, Gutscheine und weitere Artikel (Bücher, Programmhefte etc.) direkt bei uns an der Theaterkasse kaufen. Sofern Sie bar bezahlen, erheben wir dabei keinerlei personenbezogene Daten. Falls Sie mit Ihrer Giro-, Kredit- oder Debitkarte bezahlen möchten, verarbeiten wir bzw. unsere Dienstleister EVENTIM und die FirstData GmbH diejenigen Daten, die für die Abwicklung Ihrer Zahlung notwendig sind.

Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem vorherigen Abschnitt "Im Webshop & bei telefonischer Bestellung".

 

3.3 Direktmarketing bei Bestandskunden

Wenn Sie uns bei Vertragsschluss Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, können wir diese und ggfs. weitere Informationen nutzen, die uns über Sie als Bestandskunden in Form von statistischen Auswertungen (z.B. zur Kaufhistorie) vorliegen, um Sie per E-Mail zu kontaktieren.

In unseren Bestandskunden-Mailings schicken wir Ihnen u.a.

  • Informationen zu Ihrem bevorstehenden Besuch oder ggfs. zu Veranstaltungsausfällen,
  • Hinweise auf weitere interessante Veranstaltungen oder Angebote (z.B. Rabatt-Aktionen), 
  • personalisierte Angebote aufgrund bestimmter Kundenmerkmale (z.B. für Stammkunden).

Sollten Sie auf diesem Wege keine Informationen mehr bekommen wollen, so haben Sie nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck des Direktmarketings einzulegen. In diesem Fall genügt eine formlose E-Mail oder ein Anruf.
 

Versand via EVENTIM
Für die Kundendatenselektion, den Versand und die statistischen Auswertung von Kundenmailings, nutzen wir die in unserem Ticketing-System EVENTIM.Inhouse integrierten Marketing-Funktionen. Hierzu besteht eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO mit unserem Partner EVENTIM.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.eventim.de/help/data-protection
 

Versand via Sendinblue
Zusätzlich nutzen wir auch Sendinblue für unsere Bestandskunden-Mailings. Hierbei handelt es sich um einen Dienst zur Umsetzung von E-Mail-Marketingkampagnen, der von Sendinblue SAS, 55 Rue d’Amsterdam, 75008 Paris, Frankreich angeboten wird. In Deutschland ist die Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin (nachfolgend Sendinblue genannt) für die Bereitstellung verantwortlich, wobei sich alle Server, auf denen Daten verarbeitet und gespeichert werden, ausschließlich innerhalb der Europäischen Union befinden.

Aufgrund der Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung, die wir gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO getroffen haben, verpflichtet sich Sendinblue, personenbezogene Daten weder an Dritte zu verkaufen noch sie zu eigenen oder fremden Marketingzwecken zu nutzen. Weitere Informationen zur Datenerhebung und -speicherung durch Sendinblue finden Sie unter https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy
 

Dank der Technologien unserer beiden Partner EVENTIM und Sendinblue können wir

  • einen sicheren und effektiven E-Mail-Versand gewährleisten,
  • unsere Kundendaten organisieren und kategorisieren, um unsere Inhalte noch besser auf die jeweiligen Adressaten abzustimmen,
  • die versendeten Mailings hinsichtlich individueller Öffnungs- und Klickraten analysieren, um unsere Marketingbemühungen weiter zu verbessern.

 

Rechtsgrundlage:

  • Unser berechtigtes Interesse am Direktmarketing gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und § 7 Abs. 3 UWG

 

4. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren

Auf unserer Website bieten wir einen Newsletter an, den wir ca. einmal im Monat versenden. Neben aktuellen Informationen rund um die DISTEL können auch Gewinnspiele oder Rabatt-Angebote darin enthalten sein.

Um unseren Newsletter zu beziehen, können Sie sich über ein Formular auf unserer Website anmelden. Alternativ können Sie auch das entsprechende Kontrollkästchen aktivieren, das Ihnen während des Bestellvorgangs im Webshop angezeigt wird. Damit wir Ihnen den Newsletter schicken können, benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse von Ihnen, d.h. alle weiteren Angaben, die Sie ggfs. im Anmeldeformular machen, sind freiwillig. Wenn Sie das Formular absenden, werden auch Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Registrierung an uns übermittelt.

Um Ihre Anmeldung abzuschließen, nutzen wir das sog. Double-Opt-In Verfahren. Dabei senden wir Ihnen eine E-mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse, die einen Aktivierungslink enthält. Ihre Anmeldung wird erst wirksam, wenn Sie diesen Link anklicken, wobei wir Ihre Anmeldebestätigung protokollieren, um unserer Nachweispflicht gemäß Art. 7 Abs. 1 DSGVO nachzukommen.

Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt unseres Newsletters jederzeit widerrufen – am einfachsten geht das über den "Abbestellen"-Link am Ende jedes Newsletters. Ihre Daten werden daraufhin nicht mehr für den Versand verwendet.
 

Versand via Sendinblue
Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir Sendinblue. Hierbei handelt es sich um einen Dienst zur Umsetzung von E-Mail-Marketingkampagnen, der von Sendinblue SAS, 55 Rue d’Amsterdam, 75008 Paris, Frankreich angeboten wird. In Deutschland ist die Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin (nachfolgend Sendinblue genannt) für die Bereitstellung verantwortlich, wobei sich alle Server, auf denen Daten verarbeitet und gespeichert werden, ausschließlich innerhalb der Europäischen Union befinden.

Aufgrund der Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung, die wir gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO getroffen haben, verpflichtet sich Sendinblue, personenbezogene Daten weder an Dritte zu verkaufen noch sie zu eigenen oder fremden Marketingzwecken zu nutzen. Weitere Informationen zur Datenerhebung und -speicherung durch Sendinblue finden Sie unter https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy

Dank der Technologie unseres Partners Sendinblue können wir

  • einen sicheren und effektiven E-Mail-Versand gewährleisten,
  • unsere Kundendaten organisieren und kategorisieren, um unsere Inhalte noch besser auf die jeweiligen Adressaten abzustimmen,
  • die versendeten Mailings hinsichtlich individueller Öffnungs- und Klickraten analysieren, um unsere Marketingbemühungen weiter zu verbessern.

 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

5. Wenn Sie unsere Social Media Kanäle besuchen

5.1 Facebook

Wir betreiben auf Facebook eine Unternehmens-Website (sog. Fanpage). Facebook ist ein Soziales Netzwerk, das von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Innerhalb der EU ist Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland für die Bereitstellung des Dienstes verantwortlich (nachfolgend Facebook genannt).

Weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie in der Datenrichtlinie unter https://www.facebook.com/about/privacy

Ihre Präferenzen bzgl. der Datennutzung zu Werbezwecken können Sie direkt in Ihrem Facebook-Konto anpassen: https://www.facebook.com/ads/preferences
 

Fanpage
Wenn Sie unsere Fanpage (oder jede andere Seite auf Facebook) besuchen, setzt Facebook Cookies auf Ihrem Endgerät, wodurch personenbezogene Daten erhoben werden können (u.a. IP-Adresse, Browsertyp). Facebook speichert diese Daten auf Servern weltweit, wobei sich die meisten in den USA befinden. Facebook nutzt diese Informationen zum Zweck der Werbung, der Marktforschung und der Personalisierung von Facebook-Seiten. Dabei erstellt Facebook Nutzungs-, Interessens- und Beziehungsprofile, um bspw. Ihr Verhalten im Hinblick auf Werbeanzeigen auszuwerten, die Ihnen auf Facebook angezeigt wurden.
 

Seiten-Insights
In anonymisierter und zusammengefasster Form werden uns die gesammelten Informationen in Nutzungsstatistiken (sog. Seiten-Insights) zur Verfügung gestellt. Dadurch können wir unsere Marketingmaßnahmen analysieren und optimieren, z.B. indem wir unsere Werbeanzeigen noch besser auf die Interessen unserer Zielgruppen abstimmen.

Weitere Informationen zu den Seiten-Insights finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Als Seitenbetreiber haben wir eine Vereinbarung mit Facebook über die gemeinsame Verarbeitung von personenbezogenen Daten getroffen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
 

Freiwillige Angaben
Abgesehen von den zuvor beschriebenen Verarbeitungsvorgängen, verarbeiten wir als Betreiber der Fanpage auch jene Daten, die Sie freiwillig auf der Fanpage angeben (z.B. in Form eines Kommentars oder einer Nachricht im Messenger). Wir nutzen diese Daten, um Ihre Anfragen zu beantworten, um mit Ihnen zu kommunizieren oder um Sie über die Angebote unseres Unternehmens zu informieren.
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
  • Zur effektiven Information unserer Kunden bzw. Interessenten und der Kommunikation mit selbigen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Unser berechtigtes Interesse an der Steigerung unserer Bekanntheit sowie der Analyse und Optimierung unseres Online-Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

5.2 Instagram

Wir betreiben ein Business-Profil auf Instagram, einem sozialen Netzwerk, das primär dem Veröffentlichen und Teilen von Fotos und Videos dient. Der Dienst wird von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA angeboten. Innerhalb der EU ist Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland für die Bereitstellung verantwortlich (nachfolgend Facebook genannt).

Wenn Sie unser Instagram-Profil (oder jedes andere Profil auf Instagram) besuchen, setzt Instagram Cookies auf Ihrem Endgerät, wodurch personenbezogene Daten erhoben werden können (u.a. IP-Adresse, Browsertyp). Da Instagram ein Dienst von Facebook ist, werden dabei nicht nur dieselben Systeme und Technologien verwendet, sondern die erhobenen Daten auch mit Facebook geteilt und auf den Servern von Facebook gespeichert, wobei sich die meisten dieser Server in den USA befinden. Facebook kann daraufhin Nutzungs-, Interessens- und Beziehungsprofile erstellen, um bspw. Ihr Verhalten im Hinblick auf Werbeanzeigen auszuwerten.

In anonymisierter und zusammengefasster Form werden uns diese Informationen in Nutzungsstatistiken (sog. Insights) zur Verfügung gestellt. Dadurch können wir unsere Marketingmaßnahmen analysieren und optimieren, z.B. indem wir unsere Werbeanzeigen noch besser auf die Interessen unserer Zielgruppen abstimmen. Die auf Instagram erhobenen Daten können uns dabei auch für personalisierte Werbung auf Facebook dienlich sein.

Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der

Datenrichtlinie von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875
Datenrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy

Ihre Präferenzen bzgl. der Datennutzung zu Werbezwecken können Sie direkt in Ihrem Facebook-Konto anpassen: https://www.facebook.com/ads/preferences

Abgesehen von den zuvor beschriebenen Verarbeitungsvorgängen, verarbeiten wir als Betreiber der des Instagram-Profils auch jene Daten, die Sie freiwillig auf dem Profil angeben (z.B. in Form eines Kommentars oder einer Direkt-Nachricht). Wir nutzen diese Daten, um Ihre Anfragen zu beantworten, um mit Ihnen zu kommunizieren oder um Sie über die Angebote unseres Unternehmens zu informieren.
 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
  • Zur effektiven Information unserer Kunden bzw. Interessenten und der Kommunikation mit selbigen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Unser berechtigtes Interesse an der Steigerung unserer Bekanntheit sowie der Analyse und Optimierung unseres Online-Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

5.3 YouTube

Um Videos und Mitschnitte unserer Arbeit zu veröffentlichen, betreiben wir einen eigenen "Kanal" auf dem Videoportal YouTube. Hierbei handelt es sich um einen Dienst von YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (nachfolgend YouTube genannt). YouTube ist wiederum ein Tochterunternehmen von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Innerhalb der EU ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland für die Bereitstellung der Dienste verantwortlich (nachfolgend Google genannt).

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unseren YouTube-Kanal und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Sobald Sie unsere YouTube-Präsenz (oder jede andere Seite auf YouTube) aufrufen, hinterlegt Google Cookies auf Ihrem Gerät und stellt eine Verbindung zu den Google-Servern in den USA und andernorts sowie zu weiteren Google-Diensten (wie z.B. dem Werbenetzwerk DoubleClick) her. Im Zuge dessen erfasst Google u.a. den Zeitpunkt des Zugriffs, die besuchte Seite sowie Ihre IP-Adresse. Sofern Sie aktuell bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet sind, werden die Verbindungsdaten Ihrem Benutzerkonto zugeordnet.

Wir haben keine nachhaltige Kenntnis und keinen Einfluss auf Art und Umfang der auf YouTube stattfindenden Datenverarbeitung, für die einzig und allein Google im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich ist. Weitere Information hierzu finden Sie in den

Nutzungsbedingungen von Google: https://policies.google.com/terms
Datenschutzrichtlinien von Google: https://policies.google.com/privacy

Sie können der Speicherung von Cookies durch Google widersprechen, indem Sie

das Opt-Out für Google Analytics nutzen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
die Google-Datennutzung anpassen: https://adssettings.google.com/authenticated

In anonymisierter und zusammengefasster Form werden uns die o.g. Informationen in Nutzungsstatistiken zu unserem Kanal zur Verfügung gestellt. Dadurch können wir unsere Marketingmaßnahmen analysieren und optimieren. Als Betreiber des YouTube-Kanals verarbeiten wir zudem jene Daten, die Sie freiwillig auf unserem Kanal angeben (z.B. in Form eines Kommentars). Wir nutzen diese Daten, um Ihre Anfragen zu beantworten, um mit Ihnen zu kommunizieren oder um Sie über die Angebote unseres Unternehmens zu informieren.

 

Rechtsgrundlage:

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
  • Zur effektiven Information unserer Kunden bzw. Interessenten und der Kommunikation mit selbigen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Unser berechtigtes Interesse an der Steigerung unserer Bekanntheit sowie der Analyse und Optimierung unseres Online-Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO