DISTEL-Leitung

Astrid Brenk – Geschäftsführerin

Astrid Brenk wurde in Berlin geboren, studierte an der Humboldt-Universität Berlin Kultur- und Theaterwissenschaften. Anschließend absolvierte sie ein Forschungsstudium an der Sektion Ästhetik/ Kunstwissenschaften der Universität.

Von 1984 bis 1991 arbeitete sie als Theaterreferentin im Magistrat der Stadt Berlin, später im Senat. Es folgten Engagements am Berliner Ensemble und am carrousel Theater an der Parkaue in Berlin, bis sie 1993 als persönliche Referentin des Geschäftsführenden Direktors zunächst an das Staatstheater Cottbus, ab 1996 an das Hans Otto Theater Potsdam, hier auch als Referentin des Intendanten, wechselte.  Von 2001 bis 2006 war sie in der gleichen Funktion beim Generalintendanten der Theater Altenburg-Gera tätig; ebenso von 2006 bis April 2015 am Staatstheater Cottbus als Referentin der Intendanz.


Dominik Paetzholdt – Künstlerischer Leiter

Als freischaffender Theater- und Kabarettregisseur inszeniert er seit vielen Jahren für die verschiedensten Theater-, Boulevard- und Kabarett-Bühnen im deutschsprachigen Raum.

Bei der Neuinszenierung des DISTEL-Erfolgsprogrammes „Staatsratsvorsitzende küsst man nicht" für das Kabarett Academixer in Leipzig lernte er Martin Maier-Bode kennen, der als Autor und künstlerischer Leiter der DISTEL für das Programm verantwortlich war.

Daraus entwickelte sich seit 2012 eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit als Regisseur für die DISTEL.

2015 übernahm er die Künstlerische Leitung des Hauses und führt auch weiterhin Regie.

Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.