Extra

Gregor Gysi u. Andreas Rebers: Missverstehen Sie mich richtig!

Sonntagstreff

Der Kabarettist und Musiker Andreas Rebers trifft den Politiker und Juristen Gregor Gysi. Erleben Sie live, wie der „Kabarettist der radikalen Mitte“ dem Präsident der Europäischen Linken spannende Einblicke in seine Biographie und sein Schaffen gewährt.

Der tRÄNENpALAST präsentiert in seinem beliebten Gesprächs-Format zwei Persönlichkeiten, die sich etwas zu sagen haben. Dabei treffen unterschiedliche Bereiche, Berufe und Charaktere aufeinander. Die Zuschauer sind live Zeugen dieses Zusammentreffens, das mit Schlagfertigkeit und Witz unterhält. Erhellende Einsichten und grundlegende Missverständnisse sind garantiert und bieten dem Publikum einen aufgeweckten Sonntag fernab von Sofa und Stammtisch, wenn es wieder frei nach Martin Buchholz heißt:„Missverstehen Sie mich richtig!“

 

Andreas Rebers wurde 1958 in Westerbrak, Niedersachsen geboren und wuchs im niedersächsischen Weserbergland auf, wo er mit der Stimmungskapelle „Los Promillos“ auf Schützenfesten,Feuerwehrvergnügen und Vereinsfesten sein erstes musikalisches Betätigungsfeld fand. Während des späteren Studiums an der Uni Hannover ergaben sich erste Kontakte zur freien Theaterszene und zum Kabarett. 1984 1988 studierte er bei Thomas Aßmus Akkordeon. 1989 wurde er Musikalischer Leiter des Schauspiels am Staatstheater Braunschweig. Rebers ist Autor von Chansons, Liedern und Kabarettprogrammen, sowie Komponist von Bühnen und Schauspielmusiken und Buchautor. Engagements führten ihn nach Hannover, Braunschweig, Krefeld, Basel, Zürich und München. Kabarettgastspiele absolvierte er im gesamten deutschsprachigen Raum. 1997 – 1999 war er Mitglied der Lach- und Schießgesellschaft. Es folgten Deutschlandtourneen, Radiofeatures, Mitwirkung in Roglers Freiheit, Satirefest und Dieter Hildebrandts Scheibenwischer, der ihn „ein Jahrhunderttalent“ nannte. Gemeinsame Auftritte gibt es mit Urban Priol, Bruno Jonas, Josef Hader, Georg Schramm, Mathias Richling, Achim Konejung, Gerhard Polt und der Well-Familie, u.v.a. Ausgezeichnet wurde er u.a. mit dem Prix Pantheon, dem Salzburger Stier, dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Deutschen Kabarettpreis und dem Dieter- Hildebrandt- Preis. Sogar ein Asteroid wurde nach ihm benannt. Eine „Abrissbirne auf zwei Beinen“ (WAZ), eine „Erweckung der Giftklasse A“ (NZZ) und einen Exorzisten“ (Süddeutsche) nennt ihn die Presse undwarnt: „Wo Reverend Rebers auftritt, gerinnt schon mal die Milch der frommen Denkungsart“ (AugsburgerAllgemeine). Andreas Rebers lebt mit seiner Familie in München.

 

Dr. Gregor Gysi wurde 1948 in Berlin geboren. Er prägte wie wenige andere Politiker der vergangenen Jahre die politische Debatte in Deutschland. Als Rechtsanwalt vertrat er u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und Bärbel Bohley. Er war der letzte Parteivorsitzende der SED und der erste der PDS. Von 1990 bis 2002 und wieder seit 2005 ist Gysi Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit seinen Reden fasziniert er bis heute selbst seine politischen Gegner. Als Fraktionsvorsitzender führte er die Partei Die Linke zehn Jahre lang, bis er im Herbst 2015 von der Bundesfraktions-Spitze abtrat. Nach seinem Rücktritt aus der ersten Reihe der Politik kann Gregor Gysi seine rebellischen Gedanken aus dem Bundestag nun auf anderen Bühnen preisgeben. Im Kabarett-Theater Distel tat er dies mit Witz, intellektueller Schärfe und großem Unterhaltungswert bereits im Zwiegespräch u.a. mit den Kabarettisten/Innen Lisa Fitz oder Gerhard Polt, den Politikern Peter Gauweiler und Hans-Christian Ströbele oder dem TV-Satiriker Jan Böhmermann.

 

Präsentiert vom tRAENENpALAST

Foto: TRIALON/Kläber | Foto Rebers © Janine Guldener

Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.