Gesprächsreihe

Gregor Gysi & Christian Berkel: Missverstehen Sie mich richtig!

Sonntagstreff

 

Der Schauspieler und Autor Christian Berkel trifft den Politiker und Juristen Gregor Gysi. Erleben Sie live, wie der international erfolgreiche Filmstar dem Vorsitzenden der Europäischen Linken spannende Einblicke in seine bewegte Biographie gewährt. 

Der tRÄNENpALAST präsentiert in seinem beliebten Gesprächs-Format zwei Persönlichkeiten, die sich etwas zu sagen haben. Dabei treffen unterschiedliche Bereiche, Berufe und Charaktere aufeinander. Die Zuschauer sind live Zeugen dieses Zusammentreffens, das mit Schlagfertigkeit und Witz unterhält. Erhellende Einsichten und grundlegende Missverständnisse sind garantiert und bieten dem Publikum einen aufgeweckten Sonntag fernab von Sofa und Stammtisch, wenn es wieder frei nach Martin Buchholz heißt: „Missverstehen Sie mich richtig!“ 

Christian Berkel wurde 1957 in West-Berlin geboren. Seine Mutter ist Jüdin, weswegen Berkels Eltern erst nach dem Krieg heiraten konnten, als sein Vater aus der Kriegsgefangenschaft entlassen und seine Mutter nach Deutschland zurückgekehrt war. Er lebte als Jugendlicher eine Zeit in Paris und kam dort mit dem Theater in Berührung. Er nahm bereits während der Schulzeit Schauspielunterricht und machte danach eine Ausbildung an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin. Im Alter von 19 Jahren bekam er 1977 seine ersten Filmrollen im Film „Das Schlangenei“ von Ingmar Bergman und im Tatort, Folge „Rot – rot – tot“. Seitdem steht er regelmäßig für Film und Fernsehen vor der Kamera. Seine Filmografie ist beeindruckend: Ob "Mogadischu", "Operation Walküre", "Der Untergang", "Inglourious Basterds" oder "Tatort", der Berliner Mime überzeugt mit seinen darstellerischen Leistungen stets Publikum und Kritiker gleichermaßen. Im Herbst 2018 veröffentlicht Berkel zusätzlich sein Romandebüt „Der Apfelbaum“. In dem Buch geht er seiner eigenen Familiengeschichte auf den Grund und arbeitet sie auf, stellt dabei jedoch die mitreißende Liebe zwischen seinen Eltern in den Vordergrund der Erzählung. Christian Berkel selbst ist seit 2011 mit der Schauspielerin Andrea Sawatzki verheiratet, mit der er bereits seit 1997 zusammenlebt. Das Paar hat zwei gemeinsame Söhne. Berkel engagiert sich heute in mehreren sozialen Organisationen gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus und Kinderarmut. 

Dr. Gregor Gysi wurde 1948 in Berlin geboren. Er prägte wie wenige andere Politiker der vergangenen Jahre die politische Debatte in Deutschland. Als Rechtsanwalt vertrat er u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und Bärbel Bohley. Er war der letzte Parteivorsitzende der SED und der erste der PDS. Von 1990 bis 2002 und wieder seit 2005 ist Gysi Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit seinen Reden fasziniert er bis heute selbst seine politischen Gegner. Als Fraktionsvorsitzender führte er die Partei Die Linke zehn Jahre lang, bis er im Herbst 2015 von der Bundesfraktions-Spitze abtrat. Nach seinem Rücktritt aus der ersten Reihe der Politik kann Gregor Gysi seine rebellischen Gedanken aus dem Bundestag nun auf anderen Bühnen preisgeben. Im Kabarett-Theater Distel tat er dies mit Witz, intellektueller Schärfe und großem Unterhaltungswert bereits im Zwiegespräch u.a. mit den Kabarettisten/Innen Lisa Fitz oder Gerhard Polt, den Politikern Peter Gauweiler und Hans-Christian Ströbele oder dem TV-Satiriker Jan Böhmermann. 

 Foto Gysi: © TRIALON/Kläber | Foto Berkel © Gerald von Foris 


 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.