Junges Kabarett

Ruwe & Valenske: Unfreiwillig komisch

Kabarett zum Wegschmeißen!

Es gibt nur wenig gute Gründe (Bürgerkrieg, Bundesliga, Besuch des chinesisch-italienischen Onkels), das Programm »Unfreiwillig komisch« der trostpreisgekrönten Kabarettisten Henning Ruwe und Martin Valenske zu verpassen:  Hochpolitisch, höchst gemein und höchstens zwischen den Zeilen versöhnlich bieten sie mit ihrem Programm allem politischen Versagen der heutigen Zeit die Stirn. Manchmal unfreiwillig, aber immer sehr komisch, wühlen sich die zwei jungen Kabarettisten der Berliner Distel durch all die Themen, um die sich die große Koalition überraschenderweise immer erst kurz vor der Wahl kümmert. 

In Zeiten des Mietenwahnsinns testen sie die letzten bezahlbaren Brücken Berlins, diagnostizieren dem Gesundheitssektor Kapitalismus im Endstadium und lassen sich trotz neuer Ernährungstrends nicht die Butter vom Brot nehmen. Mit viel bitterbösem Witz und sympathischer Lockerheit beweisen die Kabarettisten in ihrem dritten gemeinsamen Programm, dass politische Satire wohl noch eine ganze Weile gebraucht wird. »Unfreiwillig komisch« - tagesaktuell und höchst unterhaltsam. Ein Muss für alle Freunde des echten politischen Kabaretts.

NEU: KABARETT AM LAGERFEUER

In Anbetracht der schwierigen Situation, Veranstaltungen in geschlossenen Räumen durchzuführen, gibt es das Erfolgsprogramm »Unfreiwillig komisch« jetzt auch in einer Open-Air-Variante. Die Kernidee von »Kabarett am Lagerfeuer« ist, Kleinkunst außerhalb des Sommers draußen zu ermöglichen. Mit einem Lagerfeuer/Feuerschalen und Decken soll für etwa 30-60 Zuschauer*innen eine gemütliche Atmosphäre geschaffen werden, festgelegt auf eine Dauer von maximal 60 Minuten und dem Ziel, je nach Nachfrage 2-3 Mal am selben Tag zu spielen. Damit wollen wir Kleinkunst auf besondere Weise wieder erlebbar machen, gerade für diejenigen, die aufgrund der aktuellen Situation keinen Zugang zu Kultur haben.

Aktuelle Termine entnehmen Sie bitte der Webseite von Martin Valenske:
www.martin-valenske.com

Buchungsanfragen von Institutionen oder Privatpersonen richten Sie bitte an: martin.valenske@gmail.com

Wir helfen gerne beim satirischen Einheizen.

 

 Foto: Nancy Ludwig

Das Neue Taschenbuch  » Wir haben Genug - Kabarett zur Lage der Nation«  
Wir leben im »besten Land der Welt« (Stiftung Warentest). In ihrem »Kabarett zur Lage der Nation« begeben sich Valenske und Ruwe auf eine etwas andere Reise durch Deutschland, entdecken die schönsten Wanderwege durchs Hartz IV, spielen russisches Roulette im Altenheim und versuchen, Reiskanzler Attila Hildman mit Vernunft zwangszuimpfen.
Taschenbuch, 152 Seiten, 10.00 €                                                                                           Sofort lieferbar - hier beim Verlag bestellen                                                                                (Sie können es auch auf Amazon kaufen. Aber dann stirbt halt irgendwo auf der Welt ein Einhorn! Und ein Buchladen!)
 Das sagt die Presse:                                                                                                                                                   - »Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es kann aber auch nicht gefallen. Auf jeden Fall ist es ein Buch. Ich denke, da sind wir uns alle einig.« (Angela Merkel, SUPERillu)                                                                         - »Lustig. Aber in Russland hätte ich es verboten.« (Wladimir Putin, Playboy)                                                  - »Das größte und beste Buch der Welt. Und ich bin kein Mensch, der übertreibt.« (Donald Trump, Psychologie heute)