Junges Kabarett

frisch gepresst No.46: Schluss mit lustig – das war 2021

Der satirische Jahresrückblick

In die DISTEL?  Aber SICHER! 
Bei uns gilt 2G & Maskenpflicht überall. Im Studio schöpfen wir die volle Platzkapazität nicht aus und stellen die Stühle mit genügend Abstand. Das gesamte DISTEL-Team ist ebenfalls 2G und wird zusätzlich regelmäßig getestet. Das Studio ist Frischluft belüftet (keine Umluft.) Details

 

Auch mit der Ampel gibt es kein Tempolimit, Angela Merkel heißt jetzt Olaf Scholz, und Boris Johnson hat einen neuen Job für Armin Laschet – als LKW-Fahrer. Prima, kann Laschet endlich wieder was gegen die Wand fahren. Und ganz Deutschland fragt sich: Was ist 2021 eigentlich nicht passiert? Mal war alles im Fluss, mal alles im Lockdown, da gibt es in Sachen Humor ordentlich was nachzuholen.

 



Die sympathischen und leicht schelmischen Gastgeber von „Frisch gepresst", Henning Ruwe und Tilman Lucke, haben das Jahr sortiert, bringen die witzigsten Meldungen nochmals auf die Bühne und wagen einen Ausblick auf das neue Jahr. Im Silvester-Spezial zeigen sie klare Kante und geben sie sich gemeinsam mit ihrem Publikum. Herzhaftes Lachen und reichlich geräuschvolles Schmunzeln ist möglich.

Böse, unverschämt, unkorrrekt, unterhaltend und extrem temporeich –  d i e  Live-Polit-Comedy-Show für Berlin.

Presse & Radio

  • "Ungesüßtes Kabarett mit bissigen Fruchtstücken" egotrip.de 
  •  “…politisches Kabarett der schärfsten Art.” (Lausitzer Rundschau)

 

Dauer:  ca. 1 Std. 10 Minuten ohne Pause

Foto: DISTEL Promo