Junges Kabarett

Tilman Lucke: Lucking zurück

Kabarettistischer Jahresrückblick 2018

Terror, Trump und Türkentaumel. Oder Hacker, Hass und Hollandwahl? Oder am Ende gar Diesel, Dödel, de Maizière? Wer das Jahr 2017 nicht bewusst erlebt oder keine Angst hat, die absurdesten Ereignisse des Jahres ein zweites Mal zu erleben, dem bietet der preisgekrönte Berliner Kabarettist Tilman Lucke eine unterhaltsame Chronik mit reformatorischen Referenzen, donaldistischen Trumpetenstößen, würseligen Schulzzuweisungen und ausgewählten Wahlgesängen. Und natürlich einen Ausblick aufs nächste Jahr. Passend zur Weihnachtszeit kann man sich das Programm übrigens auch schenken!

Selbstironisch, pointiert und in Reimen analysiert der mehrfache Kabarettpreisträger (u. a. Scharfe Barte 2011, Troubadour-Förderpreis 2013) die Gegenwart haarscharf und stets aktuell. Bei seinen Liedern begleitet er sich am Klavier.

Die Presse:

"Seine kabarettistischen Couplets und Chansons begleitet er selbst am Klavier und setzt dabei sein harmlosestes und unschuldigstes Lächeln zur Ablenkung ein. Fallen Sie nicht darauf rein!“ 

(Berliner Abendblatt)

"Aktuelles politisches Kabarett der schärfsten Art!" (Lausitzer Rundschau)

"Skurril!" (Süddeutsche Zeitung)

"Das Publikum liegt ihm zu Füßen." (SWR 4)

"Der junge Künstler ist auf einem guten Weg zum Olymp des musikalischen Kabaretts." (Schwarzwälder Bote)

"Humorvoller Routinier mit Anspruch" (Die Rheinpfalz)

"Von dem jungen Mann wird man noch viel hören." (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine)

Foto: Christine Zeides


Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.